Polizeibericht Region Karlsruhe: (KA) Karlsruhe – Hundehalter schlägt Beifahrer nach Unfall – Polizei sucht Zeugen

Karlsruhe (ots) –

Nach einer Kollision zwischen einem Hund und einem Auto schlug ein unbekannter Hundehalter am Sonntagnacht gegen 1 Uhr in Durlach einen Beifahrer.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand konnte offenbar ein heranfahrender Autofahrer nicht rechtzeitig bremsen, als zwei freilaufende Hunde wohl die Auer Straße kreuzten und es kam in der Folge zu einem leichten Zusammenstoß mit einem Hund. Der Hundehalter ging wohl sofort auf den Beifahrer zu, welcher bereits ausgestiegen war, und schlug ihm unvermittelt ins Gesicht. Daraufhin entfernte sich der Täter vom Unfallort.

Der Flüchtige ist circa 35 Jahre alt, ungefähr 180 – 185 cm groß, besitzt eine athletische Figur und hat ein osteuropäisches Aussehen. Einer der Hunde war kleiner und der Zweite größer und weißgrau.

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Karlsruhe-Durlach unter 0721/49070 zu melden.

Matthias Göhrig, Pressestelle

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Karlsruhe
Rückfragen an:


E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5286304

Polizeibericht Region Karlsruhe: (KA) Karlsruhe – Hundehalter schlägt Beifahrer nach Unfall – Polizei sucht Zeugen

Presseportal Blaulicht