Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Gestohlenes Auto auf Feld in Brand gesetzt

Landkreis Sömmerda (ots) –

Wie der am Donnerstagmorgen mitgeteilt wurde, entwendeten unbekannte Täter ein Auto aus einer Garage in Kölleda. Neben dem Fahrzeug im Wert von ungefähr 2.000 Euro befanden sich im Innenraum noch Spezialwerkzeuge, Dokumente und Uhren im Gesamtwert von mehr als 7.000 Euro. Nachdem die Beamten eine Anzeige aufgenommen hatten, wurden sie am Nachmittag von der Rettungsleitstelle darüber informiert, dass auf einem Maisfeld bei Kölleda ein Auto brennt. Als die Beamten vor Ort kamen, stellte sich heraus, dass es sich hier um das gestohlene Fahrzeug vom Morgen handelte. Nach ersten Erkenntnissen hatten die Diebe die Gegenstände aus dem Auto geholt und es danach angezündet. Die Kripo wurde zur Spurensicherung angefordert und nahm eine weitere Strafanzeige auf. (DS)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5306542

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Gestohlenes Auto auf Feld in Brand gesetzt

Presseportal Blaulicht