Polizeibericht Region Nürnberg: (1151) Sachbeschädigung und Körperverletzung in der Nürnberger Innenstadt

Nürnberg (ots) –

Am frühen Sonntagmorgen (18.09.2022) randalierte ein 22-Jähriger in der Innenstadt, trat eine Fensterscheibe ein und verletzte Unbeteiligte. Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte nahmen den Mann fest.

Aus unbekanntem Grund randalierte ein junger Mann gegen 04:00 Uhr in der Adlerstraße. Er trat gegen einen dort befindlichen Blumentopf und gegen die Fensterscheibe eines Cafès. Im Anschluss entfernte sich der Täter vorerst vom Tatort. Wenige Minuten später kam er zurück und griff einen unbeteiligten Geschädigten unvermittelt an, indem er ihm mit einem Gegenstand gegen den Kopf schlug. Der Mann trug eine Platzwunde davon. Bei der erneuten Flucht soll er eine bislang unbekannte Frau getreten haben, welche hierauf zu Boden gefallen sein soll.

Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte trafen den Tatverdächtigen vor Ort an, überwältigten und fesselten ihn und brachten ihn zur Dienststelle. Dort führten sie eine Blutentnahme bei dem Alkoholisierten (rund 0,7 Promille) durch.

Die Höhe des Sachschadens an der großflächig gesprungenen Fensterscheibe kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Die weiteren Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung werden durch die Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte geführt. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und insbesondere die bislang unbekannte, mutmaßlich geschädigte Frau, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0911 2112-6115 zu melden.

Erstellt durch: Janine Mendel

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mittelfranken
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5323471

Polizeibericht Region Nürnberg: (1151) Sachbeschädigung und Körperverletzung in der Nürnberger Innenstadt

Presseportal Blaulicht