Polizeibericht Region Köln: 220919-1-BABK Zusammenstoß zwischen zwei Sattelzügen auf der BAB 4 – Fahrer eingeklemmt …

Köln (ots) –

Am Montagvormittag (19. September) ist auf der Bundesautobahn 4 in Höhe der Anschlussstelle Klettenberg ein Sattelzug (Fahrer: 28) auf einen auf dem Seitenstreifen stehenden zweiten Sattelzug geprallt. Rettungskräfte befreiten den schwerverletzen und eingeklemmten 28-Jährigen aus seiner eingedrückten Fahrerkabine. Der Fahrer (52) des mutmaßlich stehenden 40-Tonners erlitt leichte Verletzungen.

Nach ersten Erkenntnissen soll der niederländische LKW gegen 10.40 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn in Richtung Olpe nach rechts auf den Seitenstreifen abgekommen sein.

Das Verkehrsunfallaufnahmeteam der sowie ein Rettungshubschrauber sind aktuell im Einsatz. Der Verkehr wird einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern derzeit noch an. (sw/al)

Kontakt:

Newsroom: Polizei Köln
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)..de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5324344

Polizeibericht Region Köln: 220919-1-BABK Zusammenstoß zwischen zwei Sattelzügen auf der BAB 4 – Fahrer eingeklemmt …