Luko Cover SAS: Luko-Auswertung zum Welthundetag: Der Labrador ist der am häufigsten versicherte Rassehund

Berlin (ots) –

Hunde sind in Deutschland nach Katzen das zweitbeliebteste Haustier: Laut Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. waren 2021 10,7 Millionen Vierbeiner in Deutschlands Haushalten unterwegs – was den Höchstwert in der EU darstellt. Grund genug, sich anlässlich des heutigen Welthundetages (10.10.) den treuen Begleitern des Menschen zu widmen. Gründe, warum sich immer mehr Menschen einen Hund zulegen, sind vielfältig: seelisches Wohlbefinden, mehr Bewegung an der frischen Luft sowie ein natürlicher “Feel-Good-Manager” an der Seite sind nur einige davon. Auch wenn die Ausgaben für Haustiere in jedem Jahr steigen (z.B. > 5,5 Milliarden Euro im Jahr 2020), sind Schätzungen zufolge nur rund fünf Prozent der Hunde hierzulande über eine Tierkrankenversicherung abgesichert. Ein Wert, der in anderen Ländern deutlich höher ist: So sind beispielsweise in Schweden rund 50 Prozent der dort lebenden 800.000 Hunde krankenversichert (Quelle: wikipedia).

Falls Hunde versichert werden, dann meistens in einem Alter zwischen zwei und vier Jahren (59,34 Prozent), das hat eine Analyse der Daten von Luko, einem der führenden Tierversicherer in Deutschland mit mehr als 350.000 Versicherten, ergeben. Es folgen bei Luko Hunde im Alter zwischen einem und zwei Jahren (16,42 Prozent) sowie zwischen vier und sechs Jahren (14,66 Prozent). Grundlage für die Auswertung sind die Angaben von Hundehalter:innen auf der Luko-Website zu ihren insgesamt 12.000 Vierbeinern, die sie bei Luko in Deutschland abgesichert haben.

Häufigster Name: Luna

Auf Platz eins der häufigsten Hundenamen steht der Luko-Datenanalyse zufolge unangefochten “Luna” (32,63 Prozent), gefolgt von “Nala” (21,57 Prozent) und “Bella” (16,39 Prozent). Bei den männlichen Vornamen liegt “Buddy” mit 14,99 Prozent ganz vorne. Beim Geschlecht überwiegen laut Daten von Luko die männlichen Hunde (43,31 Prozent vs. 38,61 Prozent Weibchen, 18,08 Prozent keine Angaben). Der Anteil an größeren Hunde überwiegt dabei, so stufen 59,40 Prozent der Personen, die eine Hundeversicherung bei Luko abgeschlossen haben, ihren Hund als “groß” ein.

Rasse: Labrador wird besonders häufig versichert

Bei der Rasse dominieren erwartungsgemäß Mischlinge (60,34 Prozent), die ersten fünf Plätze bei den Rassehunden belegen Labrador (5,12 Prozent), die französische Bulldogge (3,45 Prozent), der Australian Sheppherd (3,35 Prozent), der Chihuahua (3,26 Prozent) sowie der Golden Retriever (2,67 Prozent). Auf den hinteren Plätzen erst finden sich aktuell beliebte Rassen, wie zum Beispiel Beagle (1,19 Prozent) und Rhodesian Ridgeback (1,21 Prozent).

“Eine Krankenversicherung für den geliebten Vierbeiner schützt vor hohen Kosten bei Krankheiten beziehungsweise Operationen und sichert die Tierarztkosten ab. Wir bei Luko haben eine moderne Tierkrankenversicherung mit transparenten Tarifen, einem voll digitalen Abschluss in wenigen Minuten sowie eine der schnellsten Schadensabwicklungen in der Branche. Wir nutzen modernste Technologie, um die bestmöglichen Tarife zu entwickeln und die Beiträge für Hundehalter:innen zu minimieren”, erklärt Elena Bazai, Head of Growth bei Luko.

Eine Hundekrankenversicherung kann sich schnell lohnen

Grundsätzlich empfiehlt sich eine Hundekrankenversicherung in den allermeisten Fällen. Laut Heimtierstudie von 2019 kommen auf Hundebesitzer:innen im Schnitt 227 Euro jährliche Tierarztkosten zu. Bei immerhin 40 Prozent der Hundebesitzer:innen kamen laut der Studie innerhalb eines Dreijahreszeitraums besondere Belastungen wie Operationen oder Krankheiten hinzu. Die Behandlungskosten lagen dabei im Schnitt bei 1.063 Euro. Luko bietet mit “Tierkrankenversicherung Comfort Plus” (ab 10,49 Euro) und “OP-Kostenversicherung Comfort Plus” (3,99 Euro) zwei solide Grundtarife an, die durch Zusatzversicherungen auf die individuellen Bedürfnisse weiter angepasst werden können. Mehr Infos zur Hundekrankenversicherung auf der Website von Luko (https://de.luko.eu//tierkrankenversicherung/).

Über Luko

Luko ist einer der größten Anbieter von Tierpflegeversicherungen und ist Experte für Haustiergesundheit. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin bietet viele Tarife für jeden Geldbeutel. Mehr Infos zu den Tierkrankenversicherungen bei Luko gibt es hier: www.luko.eu.

Kontakt:

Newsroom: Luko Cover SAS
Pressekontakt: Elena Bazai / Thomas Doriath
Media Relations –
press@luko.eu
+49 176 / 24 24 42 83

Luko Cover SAS
Ohlauer Straße 43
10999 Berlin

Quellenangaben

Bildquelle: Eine Daten-Analyse von 12.000 Hundeversicherungen zum Welthundetag bei Luko hat interessante Ergebnisse hervorgebracht: Auf Platz eins der häufigsten Hundenamen steht beispielsweise unangefochten “Luna” (32,63 Prozent), gefolgt von “Nala” (21,57 Prozent) und “Bella” (16,39 Prozent). Bei den männlichen Vornamen liegt “Buddy” mit 14,99 Prozent ganz vorne. Besonders häufig werden unter den Rassehunden Labrador (5,12 Prozent), die französische Bulldogge (3,45 Prozent), der Australian Sheppherd (3,35 Prozent), Chihuahua (3,26 Prozent) sowie der Golden Retriever (2,67 Prozent) versichert. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/164961 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Luko Cover SAS, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/164961/5340410

Luko Cover SAS:  Luko-Auswertung zum Welthundetag: Der Labrador ist der am häufigsten versicherte Rassehund

Presseportal