ARD MEDIA GmbH: ARD MEDIA geht als Marktführer in die neue Radio-Saison

Frankfurt (ots) –

Im kommenden Jahr geht die ARD MEDIA Deutschland-Kombi erstmals als Marktführer in eine Vermarktungssaison. Mit den Sendern des neuen Radiomandanten Regiocast (SUNSHINE LIVE, delta , R.SH Radio Schleswig-Holstein, RADIO BOB! rockt Schleswig-Holstein, RADIO BOB!, ENERGY Sachsen, R.SA, RADIO PSR, 80s80s Radio) steigt die Reichweite der einzigen großen Public-Private-Kombi im deutschen Audiomarkt um 796.000 Hörer auf dann 10,936 Mio. Hörer*. In der Zielgruppe 14/49 erweitert sie ihre Reichweite von 4,109 auf 4,737 Mio. Hörer. “Mehr Wirkungs-Power, mehr Qualität und Zielgruppen-Durchdringung im klassischen Radiogeschäft geht nicht. Wir freuen uns, gemeinsam mit unseren starken privaten Partnern radio ffn, Energy Media und jetzt Regiocast und den großen öffentlich-rechtlichen Sendern in die kommende Saison zu starten”, sagt Radio-Vermarktungschef Christian Scholz, ARD MEDIA. “Angesichts der erheblichen Herausforderungen, vor denen die Wirtschaft und der Werbemarkt im kommenden Jahr stehen, kann 2023 die Stunde für Radio werden. Denn wer sonst kann in so kurzer Zeit Millionen Menschen in den Kaufkraftzentren dieser Republik zu Konsumenten machen, wenn nicht Radio. Mit unserem Angebot rund um die ARD MEDIA Deutschland-Kombi bekommt der Werbemarkt die perfekte All-in-one-Lösung dafür an die Hand. Und das gleich auf den Ausspielwegen UKW, DAB+ und Simulcast.”

Der Tausendkontaktpreis (TKP) für die zentrale ARD-MEDIA-Radiokombi liegt 2023 bei 4,59 EUR (ZG 14/59), in der ZG 14/49 beträgt der TKP 6,80 EUR. Scholz: “Mit diesem TKP steht Radio intermedial konkurrenzlos günstig da, optimaler kann ich im Werbebudget derzeit effiziente Wertschöpfung nicht erreichen.” Neben dem starken Reichweiten-Plus in den einzelnen Kombi-Angeboten der 64 Radiosender von ARD MEDIA Deutschland-Kombi bringt der Vermarkter erstmals auch drei ma-ausgewiesene reine Privatradio-Kombis auf den Markt: So können Werbekunden 2023 auf die ARD MEDIA Privat-Kombi zurückgreifen, darüber hinaus stehen eine ARD MEDIA Ost-Kombi und die Hamburg/Schleswig-Holstein-Kombi zur Verfügung.

Auch im digitalen Portfolio erweitert ARD MEDIA das Angebot: Zusätzlich zu den qualitätsstarken und etablierten Podcast-Marken wie Lage der Nation, detektor.fm und den Angeboten aus dem Redaktionsnetzwerk Deutschland RND können Kunden 2023 auch eine DAB+-Kombi buchen. “Die wachsende DAB+-Abdeckung in Deutschland legt es nahe, dem Markt auch hier ein passgenaues Angebot zu machen, das zu einem smarten Tarif effiziente Werbewirkung entfaltet. Genau das macht die DAB+-Kombi.”

*Basis: ma 2022 Audio II Update; Mo-Fr, Zielgruppe gesamt

Der multimediale Qualitätsführer vermarktet in seinem Geschäftsbereich TV/Bewegtbild den nationalen ARD-Sender Das Erste. Im Geschäftsbereich Radio vermarktet das Public-Private-Unternehmen die öffentlich-rechtlichen Radiosender sowie ausgewählte private Radioprogramme und Podcast-Angebote. Das gesamte Qualitätsportfolio steht national wie regional für die effektive Ansprache kaufkräftiger und exklusiver Zielgruppen, für hohe stabile Reichweiten sowie für überdurchschnittlich starke Werbewirkung und höchste Effizienz auf allen relevanten Übertragungswegen. Ergänzt wird dieses Vermarktungsangebot durch fundierte Werbewirkungsforschung, begleitende Markt-Media-Studien sowie Service-Dienstleistungen rund um das Thema Mediaplanung.

Kontakt:

Newsroom: ARD MEDIA GmbH
Pressekontakt: Norbert Rüdell
Pressesprecher
Telefon: 069/15424-218
Mobil: 0160/96930306
norbert.ruedell@ard-media.de

Quellenangaben

Bildquelle: Christian Scholz, Geschäftsleitung Radio, ARD MEDIA GmbH / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/162813 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: ARD MEDIA GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/162813/5342767

ARD MEDIA GmbH:  ARD MEDIA geht als Marktführer in die neue Radio-Saison

Presseportal