Olive Oil World Tour: “Lasst uns gemeinsam kochen!” Eintauchen in die Welt von Olivenölen Spaniens und der EU

Berlin (ots) –

Durch die Adern der Mittelmeerländer fließt etwas, das für Europa von großer Bedeutung ist – Olivenöle. Derzeit werden sie weltweit im Rahmen der vorgestellt, einer Kampagne, die von Olive Oils from Spain in Zusammenarbeit mit der EU ins Leben gerufen wurde, um die Förderung von Olivenölen aus Europa zu stärken. Vergangenes Jahr in Deutschland angekommen, machte sie nun in Berlin Halt. Passend zur goldenen Jahreszeit lud sie am 14.10.2022 zu einem exklusiven Genuss-Event über den Dächern von Berlin, Kreuzberg ein, um unter dem Claim “Lasst uns gemeinsam kochen! Mit europäischem Olivenöl wird alles besser” die Vielfalt und Qualität des “flüssigen Goldes” zu erleben.

Die Präsentation wurde zunächst von Teresa Pérez, Geschäftsführerin von Olivenöl aus Spanien, begleitet, welche die Rolle Deutschlands als Hauptverbraucher von Olivenölen in Europa hervorhebte: “Der Fokus auf dem deutschen Markt gewinnt zunehmend an Bedeutung für den spanischen Olivenölsektor. Im vergangenen Jahr haben wir, die spanischen Produzenten, fast 1,1 Millionen Tonnen in mehr als 170 Länder rund um den Globus exportiert. Im Vergleich: Auf Italien und Griechenland entfiel zusammen eine halbe Million.” Spanien sei auf praktisch allen wichtigen Märkten der Welt führend, mit Ausnahme von Brasilien und Deutschland. Nach Einschätzung des Internationalen Olivenölrats, eine zwischenstaatliche Organisation, werden in Deutschland rund 77 Tonnen Olivenöl verbraucht, was in Europa nur von den Erzeugerländern im Mittelmeerraum übertroffen wird. “Wir sind bereit, mit der Kampagne die Herzen der deutschen Verbraucher zu erobern”, so Perez. “Wir möchten, dass die deutschen Verbraucher lernen, wie sie dieses in ihrer Küche einsetzen können, um einen gesünderen Lebensstil zu führen. Und mehr darüber zu erfahren, wo und wie wir das gesündeste Fett für uns und unseren Planeten produzieren. Spanien ist ein Beispiel für eine nachhaltige Produktion mit der weltweit größten Produktion nach ökologischen und integrierten Produktionssystemen.”

Einen wesentlichen Bestandteil des Programms des Olive Oil World Tour-Events stellten das Showcooking mit Felicitas Then, Fernsehköchin und Food-Bloggerin, sowie die Verkostung von Olivenölen mit Expertin Carmen Sánchez dar. Gemeinsam präsentierten sie die Facetten hochwertiger europäischer Olivenöle, ihre kulinarische Vielseitigkeit und die Vorteile einer gesunden, mediterranen Lebensweise uns auf spannende, sympathische und authentische Weise.

“Nasen fertig, Gaumen auf – dann können wir loslegen”

Im Rahmen eines exklusiven Olivenöl-Tastings demonstrierte Carmen Sánchez zunächst den Facettenreichtum hochwertiger nativer Olivenöle extra aus Spanien und deren gesundheitliche Vorteile. Von Picual (biodynamisch, natives Olivenöl extra – Castillo de Canena (Jaén), Arbequina (Familie Reserve Castillo de Canena (Jaén)) zu Hojiblanca (Finca La Torre (Bobadilla, Málaga)) – jedes Olivenöl hat seine eigene besondere Note – von fruchtig bis würzig. Die Olivenöl-Proben wurden in Gläsern serviert, um sie über den Geruchssinn zu erkunden. Bei dieser Gelegenheit betonte Sánchez: “Mit Olivenöl verhält es sich anders als mit Wein: Je länger Olivenöl gelagert wird, desto höher ist die Gefahr, dass es schnell verdirbt.” Aber, so fügte sie hinzu, gut verschlossen, geschützt vor Sonnenlicht und bei der richtigen Lagerung im kühlsten Ort im Haus stünde einem langjährigen Genuss nichts im Wege. Sánchez sei erstaunt, wie überrascht “deutsche Nasen” reagieren, wenn sie die Gelegenheit bekommen, die Aromenvielfalt typisch spanischer Sorten, von denen es mehr als 200 verschiedene gibt, kennenzulernen. “Jede einzelne Olive hat ihre eigene Persönlichkeit”, so die passionierte Olivenöl-Sommelière. Sánchez teilte nach dem Tasting ein gutes Gefühl: “Ich glaube, die Menschen betrachten Olivenöl von nun an etwas anders – und verstehen, wie viel Reichtum in der Olivenfrucht steckt und was für eine wunderbarere Kostbarkeit Olivenöl für uns alle ist.”

Olivenöl: Eine unverzichtbare Zutat für das gewisse Etwas in der Küche

Selbstbewusst, originell, fachlich perfekt und mit eigenem Ansatz am Herd und an den Tellern: Felicitas Then begeisterte die Gaumen aller mit einem Showcooking eines Drei-Gänge-Menüs, welches an das Olivenöl-Tasting anknüpfte. Die Menüs verstanden sich nicht nur als hochwertiges Lunch-Highlight für Kulinariker:innen, sondern als wichtiges Element der Olive Oil World Tour-Kampagne: die erfahrene TV-Köchin und Foodbloggerin schärfte das Bewusstsein, inwiefern das Kochen mit Olivenöl auch eine Erfahrung des Geschmacks, neuer Feinheiten und des Genusses ist. Olivenöl hat sich inzwischen zu einer unverzichtbaren Zutat etabliert, die den Geschmack jeder Küche der Welt bereichert und ihr eine gesunde und schmackhafte Note verleiht. Auch Then ist seit Jahren überzeugt von dem gewissen Etwas, das natives Olivenöl extra in der Küche verleiht sowie von seinen gesundheitlichen Benefits: Als Naturprodukt sei es eine Quelle einfach ungesättigter Fettsäuren und enthält wertvolle Antioxidantien. Während wir Gäste Then und ihren zwei Assistenten aufmerksam über die Schulter schauten, wie sie die einzelnen Kreationen zubereiteten, teilte sie nicht nur ihr Wissen rund um die Vorzüge des europäischen Olivenöls, sondern demonstrierte auch seine vielfältigen Verwendungs- und Zubereitungsmöglichkeiten. So zeigte sie, wie sich mit nativem Olivenöl extra marinieren, braten, frittieren und sogar ein Kuchen damit backen lässt. Dabei räumte sie mit einigen bestehenden Mythen über die Verwendung von Olivenöl auf. “Das Gerücht, dass Olivenöl sich nicht zum Braten eignet, hält sich noch hartnäckig. Tatsächlich aber verleiht es den Speisen in der Pfanne ein tolles Aroma. Es ist ein Öl, das hohen Temperaturen sehr gut standhält und seine großartigen Eigenschaften beibehält. Es muss aber ein klares Olivenöl sein.” Serviert wurden: “Pan con Pilze und Manchego-Aioli”, gefolgt von “Schwarzem Bohnenpürree mit wachsweichem Onsen-Ei, Oliven-Chiliöl und frittierten Kapern”. Zum Dessert wurden “Orangen-Kuchen mit nativem Olivenöl extra, karamellisierten Pistazien und Joghurt” gereicht. Auf Wunsch gab es sogar vegane Alternativen. Innerhalb von gut zwei Stunden schaffte die Veranstaltung insgesamt ein umfangreiches Panorama über die Vielfalt und Qualität von Olivenölen aus Europa. All das konnten wir mit allen Sinnen erkunden und uns davon überzeugen: dass Olivenöl eine wunderbare Bereicherung darstellen kann – sowohl in der Küche als auch für eine gesunde, mediterrane Lebensweise.

Olive Oil World Tour: Eintauchen in die Welt des “flüssigen Golds” Europas

Die Olive Oil World Tour in Berlin ist Teil der globalen Werbekampagne, die von Olivenölen aus Spanien und der Europäischen Union ins Leben gerufen wurde, um europäische Olivenöle auf verschiedenen Märkten zu fördern. Die Kampagne wurde bereits auf drei Kontinenten gemeinsam durchgeführt: Europa, Asien und Amerika. Seit 2021 ist sie in Deutschland angekommen und hat eine Laufzeit von drei Jahren. Ziel der Kampagne ist es, mit deutschen Verbrauchern in Kontakt zu treten, die sich für die mediterrane Gastronomie und einen gesunden Lebensstil interessieren. Denn Europäisches Olivenöl ist eines dieser pflanzlichen Produkte, die zur Erhöhung der Artenvielfalt beitragen und alle Voraussetzungen erfüllen, um als umweltfreundliches Produkt zu gelten, das zur nachhaltigen Landwirtschaft und zur Erreichung des Green Deals beiträgt.

Für die Kommunikation nutzt die Kampagne mehrere Anknüpfungspunkte. Während des zweiten Aktivierungsjahres in Deutschland wird die Olive Oil World Tour eine Strategie umsetzen, die die Teilnahme an Gastro-Messen wie der Food&Life und Point-of-Sale-Aktivierungen in München, Kampagnen im Außer-Haus-Bereich in Berlin, eine digitale Kampagne und einen ganzjährigen Content-Plan in den sozialen Kanälen mit exklusiven Kooperationen mit Influencern umfasst. All dies wird auch auf der offiziellen Website der Kampagne angekündigt: https://www.oliveoilworldtour.de. Die Olivenöl-Welttournee wird in Deutschland bis 2023 fortgesetzt.

Über Olive Oils from Spain

Olivenöle aus Spanien ist die Werbemarke der Spanish Olive Oil Interprofessional, einer gemeinnützigen Organisation, die von allen repräsentativen Verbänden des spanischen Olivenölsektors gegründet wurde und deren Hauptziel die internationale Verbreitung des gesunden Produkts ist. Mit der Kampagne “Olive Oil World Tour” hat sie vorgeschlagen, die Welt zu einem Ort mit mehr Geschmack zu machen und fordert die Verbraucher auf, sich der europäischen Lebensweise anzuschließen: “Join the European Healthy Lifestyle with Olive Oils from Spain”.

Pressekontakt für weitere Rückfragen:

Pressebüro Olive Oil World Tour

c/o public link GmbH

E: oliveoil@publiclink.de

Kontakt:

Newsroom: Olive Oil World Tour

Quellenangaben

Bildquelle: Unter dem Claim “Lasst uns gemeinsam kochen! Mit europäischem Olivenöl wird alles besser” die Vielfalt und Qualität von Olivenölen aus Spanien und der EU erleben / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/134931 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Olive Oil World Tour, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/134931/5350241

Olive Oil World Tour:  “Lasst uns gemeinsam kochen!” Eintauchen in die Welt von Olivenölen Spaniens und der EU

Presseportal