Help – Hilfe zur Selbsthilfe e.V.: Winterhilfe in der Ukraine

Bonn (ots) –

Die Help – Hilfe zur Selbsthilfe startet die Winterhilfe in der und setzt Häuser, Wohnungen, Schulen und Krankenhäuser in den Oblasten Kiew, Tschernihiw, Poltawa und Winnyzja wieder instand. Bei vielen Menschen in der Ukraine wächst die Angst vor dem bevorstehenden Winter: Millionen Menschen im Land sind den winterlichen Temperaturen schutzlos ausgeliefert.

“Unzählige Häuser wurden beschädigt – Häuser, in denen weiterhin Menschen wohnen. Ohne Fenster und ohne ausreichende Wasser-, Strom- und Gasversorgung – dramatisch angesichts der Temperaturen in den Wintermonaten von bis zu 25 Grad unter null. Help installiert daher auch Wasserpumpen, Boiler, Heizsysteme, Generatoren und Fenster. Zudem bauen wir Fertighäuser für Familien, deren Häuser durch die Raketenangriffe zerstört wurden, damit die Menschen den Winter überstehen”, sagt Katrin Trushevskyy, Help-Programmkoordinatorin für die Ukraine.

Wie in anderen Projekten verfolgt Help auch hier einen lokalen, bedarfsorientierten und partizipativen Ansatz: Die Kooperation mit lokalen Firmen, Kommunen und Hilfsorganisationen stärkt vorhandene Strukturen und schafft Raum für Wachstum: Während für Lieferant:innen und Bauunternehmer:innen Chancen entstehen, werden Gemeinden befähigt, den Wiederaufbau selbstbestimmt voranzutreiben.

Help wird im Sinne der Hilfe zur Selbsthilfe auch Kleinstunternehmer:innen bei der Existenzgründung helfen, um den Menschen wieder Perspektiven vor Ort zu schaffen.

Seit Ausbruch des Krieges unterstützt Help die Menschen in der Ukraine, verteilt etwa Lebensmittelpakete, Hygieneartikel, Medikamente, warme Mahlzeiten und leistet Mietzuschüsse sowie psychosoziale Hilfe für betroffene Familien. Zudem stellt Help auch kleinen landwirtschaftlichen Betrieben Tiernahrung und -medizin sowie Nutzvieh zur Verfügung, damit diese den Betrieb aufrechterhalten können.

Gerne vermitteln wir Ihnen ein Interview oder Hintergrundgespräch mit Frau Trushevskyy über die aktuelle humanitäre Situation im Land. Sie erreichen uns unter der 0228 91529-13 (oder mobil: 0173 279 04 38/per Mail: schiller@help-ev.de) für Interviewtermine.

Help – Hilfe zur Selbsthilfe

Online (https://www.help-ev.de/laender/ukraine)

Stichwort: Ukraine

IBAN: DE47 3708 0040 0240 0030 00

Commerzbank Köln

www.help-ev.de

Aktion Deutschland Hilft

Stichwort: Ukraine

IBAN: DE62 3702 0500 0000 1020 30

Bank für Sozialwirtschaft

Kontakt:

Newsroom: Help – Hilfe zur Selbsthilfe e.V.
Pressekontakt: Help – Hilfe zur Selbsthilfe e.V.
Sandra Schiller
Pressesprecherin

Reuterstr. 159
53113 Bonn

mobil: +49 173 2790 438
Fon: +49 228 91529-13
E-Mail: schiller@help-ev.de

www.help-ev.de

Quellenangaben

Bildquelle: Die Hilfsorganisation Help – Hilfe zur Selbsthilfe startet die Winterhilfe in der Ukraine und setzt Häuser, Wohnungen, Schulen und Krankenhäuser in den Oblasten Kiew, Tschernihiw, Poltawa und Winnyzja wieder instand. Zudem installiert Help Wasserpumpen, Boiler, Heizsysteme, Generatoren und Fenster. Seit Ausbruch des Krieges unterstützt Help die Menschen in der Ukraine, verteilt etwa Lebensmittelpakete, Hygieneartikel, Medikamente, warme Mahlzeiten und leistet Mietzuschüsse sowie psychosoziale Hilfe für betroffene Familien. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/15739 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Help – Hilfe zur Selbsthilfe e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/15739/5364539

Help – Hilfe zur Selbsthilfe e.V.:  Winterhilfe in der Ukraine

Presseportal