Polizeibericht Region Bremen: Nr.: 0702 –Festnahme mit Hilfe der Videoüberwachung–

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Mitte, OT Bahnhofsvorstadt, Bahnhofsplatz

Zeit: 10.11.22, 7.30 Uhr

Am Donnerstagmorgen fügte ein 27-Jähriger einem 24 Jahre alten Mann in der Innenstadt Schnittverletzungen am Kopf zu und flüchtete. Mit Hilfe der Videoüberwachung konnte der mutmaßliche Täter eine Nacht später wiedererkannt und festgenommen werden.

Die beiden Männer aus dem Obdachlosenmilieu gerieten am Bahnhofsplatz in einen Streit, der in einer Schlägerei mündete. Im weiteren Verlauf verletzte der Ältere den Jüngeren mit einem Messer am Hinterkopf und lief weg. Der 24-Jährige wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr bestand nicht. Der Verdächtige konnte mit Hilfe der Videoüberwachung am Hauptbahnhof identifiziert werden. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag entdeckte die Videoleitstelle den 27 Jahre alten Mann erneut am Bahnhofsplatz. Einsatzkräfte nahmen ihn umgehend fest, die weiteren Ermittlungen an.

Kontakt:

Newsroom: Polizei Bremen
Rückfragen an:

Pressestelle Bremen
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5367748

Polizeibericht Region Bremen: Nr.: 0702 –Festnahme mit Hilfe der Videoüberwachung–

Presseportal Blaulicht