Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim, Käfertal: Von Jugendlichen mit Waffen bedroht und Geld erbeutet – …

Mannheim, Käfertal (ots) –

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde ein 18-jähriger Mann Opfer eines Überfalls in der Oberen Riedstraße in Mannheim-Käfertal. Dort wurde er gegen 0.40 Uhr zunächst von den beiden jugendlichen Tätern angesprochen und schließlich unter dem Vorhalt einer Schusswaffe und eines Messers zur Herausgabe seines Geldes aufgefordert. Da er kein Bargeld bei sich hatte, zwangen sie ihn Geld an dem Geldautomaten der nahegelegenen Sparkasse in der Mannheimer Straße abzuheben. Nachdem er ihnen schließlich mehrere hundert Euro übergeben hatte, flüchteten die Täter. Der 18-Jährige, der glücklicherweise nicht verletzt wurde, verständigte nach dem Vorfall die . Trotz der sofort eingeleiteten Fahndung mit mehreren Streifenwagen, konnten die Täter bislang nicht gefasst werden.

Beschreibung der Täter:

Einer der Täter war ca. 177 cm groß, pummelig und schwarz gekleidet. Außerdem trug er eine Kapuze oder Mütze.

Der zweite Täter war ca. 173 groß, dünn, ebenfalls komplett schwarz gekleidet und trug eine Wollmütze.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Wer Hinweise zu dem Vorfall geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0621/174-4444 in Verbindung zu setzen.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Jens Riemenschneider
Telefon: 0621 174 1111
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de

Home

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5374652

Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim, Käfertal: Von Jugendlichen mit Waffen bedroht und Geld erbeutet – …

Presseportal Blaulicht