Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Zu tief ins Glas geschaut

Erfurt (ots) –

Zu tief ins Glas geschaut hatte gestern Nachmittag ein Mann in Erfurt. Passanten wurden auf ihn aufmerksam, da er im Norden der Stadt mit seinem Fahrrad gestürzt und offensichtlich betrunken war. Ein Atemalkoholtest bei dem 42-jährigen Mann bestätigte den Anfangsverdacht. Der Fahrradfahrer brachte es auf fast 3,7 Promille. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. Zudem erhielt er eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (JN)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5384023

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Zu tief ins Glas geschaut