SWR Die WM-Gruppenphase in den Digital- und Audioangeboten …

Stuttgart (ots) –

Rekordzahlen bei den WM-Livestreams in der ARD-Mediathek, auf sportschau.de und in der Sportschau App / Knapp 1.000 Gespräche auf den Talkleitungen der ARD-Hörfunkwellen

Die Gruppenphase der -Weltmeisterschaft 2022 in Katar hat im Digitalen für Rekordzahlen gesorgt. Der Livestream zum ersten deutschen Gruppenspiel gegen Japan (23.11., 14 Uhr) wurde auf den verschiedenen Plattformen zusammen rund 7 Millionen Mal abgerufen. Das Spiel Costa Rica gegen Deutschland (1.12., 20 Uhr) verzeichnete knapp 6 Millionen Wiedergaben. In der ARD Mediathek erzielte die Sendereihe “Sportschau” bis zum 2. Dezember fast 11 Mio. Wiedergaben.

Live-Blogs und Live-Ticker bei Sportschau.de, Tagesschau.de und in den Apps stark gefragt

Sportschau.de, die Sportschau App sowie das Sportschau-Angebot bei Tagesschau.de und in der Tagesschau App zählten seit 19. November insgesamt 34,2 Mio. Visits. Am Tag des ersten Deutschland-Spiels gegen Japan waren es 5,8 Mio. Visits, am Tag des letzten Gruppenspiels der deutschen Mannschaft gegen Costa Rica 4,2 Mio. Visits. Dabei besonders erfolgreich: Der Live-Blog zur jeweiligen Partie, mit allen wichtigen Informationen – vom frühen Morgen bis zum Anpfiff. Der meistgelesene WM-Beitrag war der Liveticker zur Partie Deutschland – Japan mit rund 0,4 Mio. Visits.

Erfolgreiche Audio-Livestreams

Ein besonderes Highlight im Digitalen sind bei dieser WM die Audio-Livestreams. In der digitalen Audio-Sendung Sportschau live, die über sportschau.de, die Sportschau App und die ARD Audiothek gestreamt wird, wurde das letzte Gruppenspiel der deutschen Mannschaft gegen Costa Rica 150.000 Mal abgerufen. Das erste Spiel der deutschen Mannschaft gegen Japan wurde mehr als 200.000 Mal gestreamt. Vor allem Spiele, die nicht bei ARD oder ZDF übertragen wurden, erzielten in Audio-Livestreams hohe Abrufzahlen. Das Spiel zwischen der Schweiz und Kamerun verfolgten 130.000 Hörer:innen über dieses Audio Netcast-Angebot. Auch für den Hörfunk stellt diese Weltmeisterschaft eine Herausforderung dar: Mit Abschluss der Vorrunde am Freitagabend (2.12.) wurden knapp 1.000 Exklusiv-Gespräche aus Doha auf den Talkleitungen für die ARD-Hörfunkwellen geführt.

Social-Media-Posts und Videos der Sportschau erfolgreich

Auf Instagram erreichte die Sportschau bislang insgesamt 33 Mio. Videoabrufe und 3,2 Mio. Interaktionen. Besonders beliebt war ein Post über einen Fan, der als Flitzer mit einer Regenbogenfahne aufs Feld lief und damit eine Spielunterbrechung auslöste. Dieser Post wurde 4,1 Mio. Instagram-Nutzer*innen ausgespielt.

Sportschau-Posts zur WM bei TikTok erhielten während der Gruppenphase der WM 21,5 Mio. Videoabrufe und 1,3 Mio. Interaktionen. Die größte Verbreitung erhielt jedoch ein Facebook-Bild-Post der Sportschau, in dem berichtet wurde, dass mit Stéphanie Frappart erstmals überhaupt eine Frau ein WM-Spiel der Männer leiten würde: Der Post erhielt 1.700 Shares und wurde insgesamt an 6,1 Mio. Facebook-Nutzer*innen ausgespielt. Mehr als 180.000 Kommentare wurden bisher in den Sozialen vom WM-Communitymanagement betreut.

Fotos auf www.ard-foto.de.

Weitere Informationen unter http://swr.li/bilanz-der-ard-wm-digital-und-audioangebote

und http://swr.li/ard-fifa-fussball-wm-katar-2022

Pressekontakt SWR:

Ursula Foelsch, Tel. 0711 929 11034, ursula.foelsch@SWR.de

Pressekontakt ARD Sportkoordination:

Swantje Lemenkühler, Tel. 089 558944780, swantje.lemenkuehler@ard.de

Kontakt:

Newsroom: SWR – Südwestrundfunk

Quellenangaben

Bildquelle: SÜDWESTRUNDFUNK
Die FIFA Fußball-WM 2022 in der ARD – WM-STUDIO MAINZ
© SWR/Patricia Neligan, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung und bei Nennung “Bild: SWR/Patricia Neligan (S2+). SWR Presse/Bildkommunikation, Baden-Baden, Tel: 07221/929-26868, foto@swr.de / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7169/5385672

SWR  Die WM-Gruppenphase in den Digital- und Audioangeboten …

Presseportal