Die 2. jährliche Connecting Green Hydrogen Europe 2023 findet in …

Madrid (ots/PRNewswire) –

Die Connecting Green Hydrogen Europe (CGHE2023) 2023 – Advancing Towards Europe’s Green Hydrogen Roadmap – findet am 5. und 6. Juli 2023 im Riu Plaza España Madrid, Spanien, statt.

Als Konferenz und Ausstellung auf hohem Niveau für eine grüne Wasserstoffzukunft in Europa wird die Connecting Green Hydrogen Europe 2023 die gesamte Wasserstoff-Wertschöpfungskette zusammenbringen, um sich auf die Entwicklung von Lösungen und Innovationen für eine kohlenstoffarme Wasserstoffproduktion, eine effiziente Speicherung und Verteilung sowie Anwendungen in verschiedenen stationären und mobilen Anwendungen in Europa zu konzentrieren.

Die CGHE2023 schafft einen maßgeschneiderten Rahmen, in dem sich hochrangige Entscheidungsträger vernetzen, pragmatische Ansätze zur Unterstützung des Wachstums von grünem Wasserstoff und eines grünen Wasserstoffindustriezentrums in Europa austauschen sowie internationale Partnerschaften zur Förderung der grünen Wasserstoffwirtschaft ermöglichen können. Die Konferenz wird den Teilnehmern professionelle Meinungen über die europäische Wasserstoffindustrie vermitteln.

Die Connecting Green Hydrogen Europe ist die führende Veranstaltung für die Wasserstoffindustrie und wurde bereits zwei Jahre in Folge erfolgreich in Madrid abgehalten. Schätzungen zufolge werden mehr als 1.000 Besucher, mehr als 100 Redner von Weltrang und mehr als 50 Sponsoren und Aussteller an der Connecting Green Hydrogen Europe teilnehmen. Mehr als 1.000 Teilnehmer werden zusammenkommen, um die neuesten Technologien und technischen Lösungen, fortschrittliche Materialien, Fertigungsanlagen, Infrastrukturen sowie Test- und Evaluierungswerkzeuge und -dienstleistungen zu besprechen und zu sehen, um Wasserstoff schließlich als Hauptanbieter von sauberer, erneuerbarer zu kommerzialisieren.

Renommierte Regierungs- und Industrieunternehmen auf der CGHE:

Zu den staatlichen und öffentlichen Organisationen gehören die Europäische Kommission, das Ministerium für den ökologischen Wandel und die demografische Herausforderung (MITECO), das Zentrum für die Entwicklung industrieller Technologien (CDTI), das Centro Nacional del Hidrógeno (CNH2), die Internationale Agentur für erneuerbare Energien (IRENA), Hydrogen Europe, Eurogas, Clean Hydrogen Partnership, World Steel Association, Women in Green Hydrogen und andere.

Zum Bereich und Gas und unabhängigen Stromerzeugern gehören ENGIE, Enel Green Power, Shell, Bp, TotalEnergies, E.ON, ACCIONA, Repsol, Iberdrola, Air Liquide, EDP Renewables, Snam, Enagás, INEOS, Galp, Vattenfall, Naturgy, RHI Magnesita, BASF, Aperam, Hynamics, OMV, Hive Energy, EWE AG, Messer SE & Co. sowie KGaA, PGNiG SA, Axens, PRF, H2 Green Steel, Verbund, Nortegas Energia Grupo und mehr.

ist ein internationaler Veranstalter im Bereich der sauberen Energie. Leader Associates engagiert sich für saubere Energie und steht an der Spitze der ökologischen Nachhaltigkeit.

Weitere Informationen zur CGHE2023 finden Sie auf https://www.europe.gh2events.com/

CGHE2022-Aftermovie: https://www.youtube.com/watch?v=Iub-7P2-7z0&t=96s

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1978555/For_information_CGHE2023.jpg

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/die-2-jahrliche-connecting-green-hydrogen-europe-2023-findet-in-madrid-spanien-statt-301715682.html

Kontakt:

Newsroom: Leader Associates
Pressekontakt: Cami Wang

+86-15618560256

Quellenangaben

Textquelle: Leader Associates, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/164765/5412600

Die 2. jährliche Connecting Green Hydrogen Europe 2023 findet in …

Presseportal