Hund überfahren

Niedergebra (ots) –

Ein trauriger Unfall ereignete sich heute in den frühen Morgenstunden in Niedergebra.

Ein Familienhund hatte sich unter dem Zaun seines Grundstückes hindurchgezwängt und lief anschließend auf die Straße.

Dort wurde der Hund vom Auto eines 57-jährigen Autofahrers erfasst und tödlich verletzt.

Am Auto entstand durch den Unfall Sachschaden.

Der verstorbene Hund wurde durch seinen Besitzer geborgen.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Nordhausen
Rückfragen an:

üringer

Telefon: 03631/961503
E-Mail: Pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5414343

Hund überfahren

Presseportal Blaulicht