Rheinfelden: Flucht vor Polizei brachte nichts – Pkw-Fahrer …

Freiburg (ots) –

Ein 51-Jähriger Pkw-Fahrer wollte sich am Freitag, 20.01.2023, gegen 02.26 Uhr, einer Polizeikontrolle entziehen. Er missachtete Anhaltezeichen und flüchtete mit sehr hohen Geschwindigkeiten von der Robert-Bosch-Straße über die Bundesstraße 316 – Äußerer Ring bis zum Eisweiher. Dort im Feld endete gegen 02.33 Uhr die Flucht. Ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv. Im Krankenhaus folgte eine Blutentnahme. Das Polizeirevier Rheinfelden ermittelt nun gegen den 51-Jährigen wegen dem Verdacht eines Verbotenen Kraftfahrzeugrennen sowie das Führen eines Kraftfahrzeuges unter Wirkung von berauschenden Mitteln.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:

Thomas Batzel

Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5421899

Rheinfelden: Flucht vor Polizei brachte nichts – Pkw-Fahrer …

Presseportal Blaulicht