Die Nordhäuser Semmelweisstraße war bevorzugtes Ziel von Einbrechern

Nordhausen (ots) –

Am Wochenende wurde die Nordhäuser zu mehreren Einbrüchen in die Semmelweisstraße gerufen. Die Diebe hatten es auf die Kellerräume abgesehen, aus denen sie Pedelecs und Fahrradzubehör im Wert von mehreren tausend Euro entwendeten. Während die Einbrecher an den Kellerverschlägen recht rabiat vorgingen um sich Zutritt zu verschaffen, bleibt unklar, wie sie überhaupt in die Mehrfamilienhäuser gelangen konnten. Oft werden solche Straftäter nach einer Klingelpartie von arglosen Anwohnern eingelassen. Davor warnt die Polizei. Im konkreten Fall bitte die Nordhäuser Polizei Anwohner, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich bei einer Polizeidienststelle zu melden.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Nordhausen
Rückfragen an:

üringer Polizei

Inspektionsdienst Nordhausen
Telefon: 03631 960
E-Mail: lpi.nordhausen.dsl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5422338

Die Nordhäuser Semmelweisstraße war bevorzugtes Ziel von Einbrechern

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)