Bühl, A5 – Unfall durch falsches Auffahren auf die Autobahn

Bühl (ots) –

Nach einem Unfall auf der A5 Höhe der Anschlussstelle Bühl, war am Donnerstag ein Schaden von rund 50.000 Euro entstanden. Gegen 12 Uhr war eine Mercedes-Fahrerin, gefolgt von einem Subaru, in nördliche Richtung auf die A5 aufgefahren. Dabei soll der 77 Jahre alte Subaru-Lenker vom Beschleunigungsstreifen aus direkt auf die mittlere Spur gewechselt haben und dort mit dem Lkw eines 65-Jährigen kollidiert sein. Im Anschluss wurde der Subaru nach rechts abgewiesen, wo er mit dem Mercedes kollidierte und sich schließlich nach dem Kontakt mit der Schutzplanke überschlägt. Alle Beteiligten blieben bei dem Unfall unverletzt, ihre Fahrzeuge mussten jedoch im Rahmen der Unfallaufnahme abgeschleppt werden.

/rs

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5421300

Bühl, A5 – Unfall durch falsches Auffahren auf die Autobahn

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)