Frau bedroht und schwer verletzt – Zeugen gesucht

Gotha (ots) –

Am Dienstag, 31.01.2023 kam es gegen 20.25 Uhr in der Neubauerstraße / Mozartstraße zu einem körperlichen Übergriff einer unbekannten männlichen Person auf eine 35-jährige Frau. Dabei wurde diese von hinten angegriffen und umschlungen. Die Frau konnte sich aus der Umklammerung lösen, verletzte sich dabei aber an dem vom unbekannten Täter mitgeführten Messer schwer. Ein in der Nähe befindlicher Zeuge vernahm die Rufe der Frau und konnte den Täter bei seiner Flucht über den Parkplatz des dort befindlichen Einkaufs- und Fitnesscenters wahrnehmen. Der Täter wird wie folgt beschrieben:

– schmales Gesicht mit größer wirkender Nase

– blonde Haare

– schwarze Bekleidung

– schwarze Jacke mit weißer Applikation auf dem Rücken (weißfarbener

Hundekopf)

– Kapuze weit ins Gesicht gezogen

– schwarzer Rucksack

Wer hat zum benannten Zeitpunkt auf dem Parkplatz des Einkaufs- und Fitnesscenters Wahrnehmungen zu einer Person gemacht, die zu der oben genannten Beschreibung passt? Ist die Person bereits vor dem Übergriff und später folgend nochmals aufgefallen? Erkenntnisse und sämtliche Hinweise bitte an die KPI Gotha unter der Rufnummer 03621 – 781424 oder 03621-781124 (Bezugsnummer 0030157/2023). (ah)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Gotha
Rückfragen an:

üringer

Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5431524

Frau bedroht und schwer verletzt – Zeugen gesucht

Presseportal Blaulicht