POL-KN: (Fluorn-Winzeln) Auffahrunfall fordert rund 4.000 Euro Sachschaden

20.05.2021 – 15:37

Polizeipräsidium Konstanz

Jeweils in Höhe von rund 2.000 Euro beschädigt wurden zwei Pkw bei einem Verkehrsunfall, der sich am gestrigen Mittwoch gegen 18 Uhr in der Freudenstädter Straße ereignet hat. Eine 54-jährige Frau musste ihren VW verkehrsbedingt fast bis zum Stillstand abbremsen. Hinter ihr war ein 21-jähriger Mitsubishi-Fahrer unterwegs. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den VW der Frau auf. Hierbei wurde dessen Heckstoßstange sowie die Frontstoßstange des Mitsubishi beschädigt. Beide Personen blieben unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Michaela Hirt
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1018
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Fluorn-Winzeln) Auffahrunfall fordert rund 4.000 Euro Sachschaden

Presseportal Blaulicht