LPI-EF: Zum Glück blieb nur der Schreck

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: LPI-EF: Zum Glück blieb nur der Schreck 


27.05.2021 – 13:15

Landespolizeiinspektion Erfurt

Gegen 7.00 Uhr kam es heute Morgen in der Häßlerstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Schulkind und einem . Die 11-Jährige fuhr mit ihrem Rad auf den Gehweg, um dann die Straße zu überqueren. Eine 57-jährige Autofahrerin kam aus Richtung Melchendorfer Straße, um in die Häßlerstraße einzubiegen. An dem dort befindlichen Überweg hielt die Fahrerin an, um eine Passantin die Straße überqueren zu lassen, dabei übersah sie das fahrende Mädchen und es kam zum Zusammenstoß. Durch den Sturz verletzte sich das Mädchen glücklicherweise nur leicht. Nach einer ambulanten Behandlung vor Ort konnte das Kind seiner Mutter übergeben werden. (JS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Zum Glück blieb nur der Schreck

LPI-EF: Zum Glück blieb nur der Schreck

Presseportal Blaulicht