POL-OS: Osnabrück: Nach Unfall auf der A30 – 57-Jähriger leicht verletzt

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-OS: Osnabrück: Nach Unfall auf der A30 – 57-Jähriger leicht verletzt 


01.06.2021 – 13:31

Polizeiinspektion Osnabrück

Am späten Montagnachmittag (17.50 Uhr) befuhr ein 57-jähriger Mann aus Gelsenkirchen mit seinem Transporter inklusive Anhänger die A30 in Richtung Rheine. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet der Anhänger, auf dem ein Auto geladen war, ins Straucheln und kippte schließlich um. Dadurch fiel der graue Transporter auf die rechte Fahrzeugseite und kollidierte mit einer Außenschutzplanke. Der 57-jährige Fahrer konnte leicht verletzt durch Polizeikräfte aus seinem Fahrzeug befreit werden. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein . Der geladene Ford kam auf dem Dach zum Liegen. Die A30 wurde kurz nach der Ausfahrt Sutthausen zeitweise voll gesperrt. Es ist ein Sachschaden von etwa 25.000 Euro entstanden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os..niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Osnabrück: Nach Unfall auf der A30 – 57-Jähriger leicht verletzt

POL-OS: Osnabrück: Nach Unfall auf der A30 – 57-Jähriger leicht verletzt

Presseportal Blaulicht