LPI-G: Nasses Ende einer Frauenschlägerei

06.06.2021 – 12:30

Landespolizeiinspektion Gera

Am frühen Samstagmorgen gegen 03:00 Uhr begab sich eine Gruppe junger Leute von einer Gastwirtschaft auf den Heimweg, nachdem man reichlich Alkohol konsumiert hatte. In der Rosa-Luxemburg-Straße eskalierte plötzlich eine Streitigkeit zwischen zwei Frauen (23/21), sodass die Fäuste flogen. Diese wilde Schlägerei endete für beide mit einer unerwarteten Abkühlung. Denn beide Kontrahentinnen fielen im Zuge der Auseinandersetzung in den Pautitzer Teich. Ob dies auch zur Abkülung der Gemüter geführt hat, ermittelt nun die Polizei im Rahmen eines Strafverfahrens wegen Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

LPI-G: Nasses Ende einer Frauenschlägerei

Presseportal Blaulicht