LPI-G: Abschlussmeldung zum Brandgeschehen in Harth-Pöllnitz/Uhlersdorf

09.06.2021 – 15:35

Landespolizeiinspektion Gera

Gegen 14:00 Uhr beendete die Feuerwehr ihre Löschmaßnahmen an der besagten Gülle-Anlage im Bereich Uhlersdorf – Alle Glutnester konnten beseitigt werden.

Im Zuge der Ermittlungen zum Brandgeschehen waren am heutigen Tag Brandursachenermittler vor Ort. Die Ermittlungen sind bis dato jedoch noch nicht abgeschlossen, so dass keine Auskünfte zur Brandentstehung gegeben werden können.

Wie viele Reifen letzten Endes den Flammen zum Opfer fielen, ist nicht bekannt. Durch das Feuer entstand ein enorm hoher Schaden, insbesondere an einem der drei Gülle-Becken. Der Schaden beläuft sich vorläufig auf mehrere Hunderttausend Euro.

Im Zuge der Ermittlungen sucht die Kripo Gera nach Zeugen, die Hinweise zum Brandgeschehen geben können. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 8234-1465, bei der KPI Gera zu melden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

LPI-G: Abschlussmeldung zum Brandgeschehen in Harth-Pöllnitz/Uhlersdorf