POL-HB: Nr.: 0523 –Polizei schnappt Einbrecher und gibt wichtige Hinweise vor den Ferien–

Bremen

– Ort: Bremen-Neustadt, OT Huckelriede, Käthe-Popall-Straße
Zeit: 13.07.21, 20.15 Uhr

Ein 39 Jahre alter Einbrecher verschaffte sich am Dienstagabend in der Neustadt gewaltsam Zutritt zu einem Einfamilienhaus, die Bewohner waren nicht daheim. Der Eindringling erbeutete Bargeld und konnte auf der Flucht von der Polizei vorläufig festgenommen werden. Nächste Woche beginnen die Ferien. Die Polizei Bremen gibt Ihnen wichtige Hinweise, wie Sie sich im Urlaub vor Einbrechern schützen können.

Der 39-Jährige schlug mit einem Stein eine Scheibe des Hauses in der Käthe-Popall-Straße ein und gelangte so ins Wohnzimmer. Eine aufmerksame Nachbarin alarmierte derweil wegen des klirrenden Geräusches die Polizei. Der Dieb schnappte sich Bargeld und wollte flüchten, er lief aber im Garten direkt in die Arme der schnell eingetroffenen Einsatzkräfte. Die Handschellen klickten, die Beute wurde sichergestellt.

Nach den langen Wochen der notwendigen Beschränkungen zieht es viele Menschen nicht zuletzt wegen des Ferienbeginns in der nächsten Woche in den Urlaub. Damit dieser rundum gelingt und das eigene Heim derweil nicht von ungebetenen Gästen aufgesucht wird, gibt die Polizei Bremen wichtige Verhaltenstipps. Die meisten Einbrüche geschehen tagsüber und bei Abwesenheit der Bewohner. Demnach gilt es, sein Haus nicht unbewohnt aussehen zu lassen.
Bitten Sie Ihre Nachbarn darum, regelmäßig den Briefkasten zu leeren und ein wachsames Auge auf Ihr nicht bewohntes Heim zu haben. Wenn der Briefkasten überquillt, ist dies ein deutliches Signal dafür, dass niemand zuhause ist. Hinterlassen Sie auch auf Ihrem Anrufbeantworter oder in den sozialen Netzwerken keine entsprechenden Hinweise auf Ihre Abwesenheit. Eine weitere “Einladung” sind die dauerhaft heruntergelassenen Rollläden. Wenn dann ein freundlicher Helfer zur Stelle ist, der abends auch mal die Rollladen herunterlässt, ist dieses bereits ein deutlicher Sicherheitsgewinn. Bei elektrischen Rollladen können Sie selbige bequem programmieren. Verschließen Sie vor der Abreise alle Türen und Fenster und entfernen Sie Gegenstände, die als Aufstiegshilfen genutzt werden können, wie z.B. Leitern oder Mülltonnen. Ein weiterer Tipp: Kurz vor der Abreise nochmals den Rasen mähen, denn auch ein hoch gewachsener Rasen signalisiert, dass die Bewohner offensichtlich verreist sind. Dokumentieren Sie Anwesenheit! Dunkelheit und nicht einsehbare Grundstücke können ebenfalls Einbrecher anziehen, daher schaffen Sie durch Bewegungsmelder und über Zeitschaltuhren verschiedene Lichtquellen.

Die Checkliste für den sicheren Urlaub und die Broschüre “Sicher wohnen – Einbruchschutz” sind beim Präventionszentrum der Polizei Bremen erhältlich oder unter www.polizei.bremen.de einsehbar.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

POL-HB: Nr.: 0523 –Polizei schnappt Einbrecher und gibt wichtige Hinweise vor den Ferien–

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4967985
Presseportal Blaulicht