POL-FR: Todtmoos: Einbruch in Wohnhaus – drei Tatverdächtige flüchten – Polizei bittet um Hinweise!

06.07.2021 – 12:03

Polizeipräsidium Freiburg

In der Nacht zum Montag, 05.07.2021, sind drei Unbekannte in ein Wohnhaus in Todtmoos-Lehen eingebrochen. Gegen 03:30 Uhr wurden die Drei von Hausbewohnern überrascht und rannten zu Fuß davon. Zuvor hatten die Einbrecher ein Fenster eingeschlagen und sich so Zugang zum Haus verschafft. Sie durchsuchten mehrere Räume und entwendeten zwei Autoschlüssel und Gold im Wert eines vierstelligen Eurobetrages. Mit dieser Beute flüchteten sie über eine angrenzende Wiese und konnten unerkannt entkommen. Es waren drei Täter, die dunkel bekleidet waren. Das Kriminalkommissariat Waldshut-Tiengen hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet um die Mitteilung verdächtiger Beobachtungen oder anderer sachdienlicher Hinweise (Kontakt 07741 8316-0).

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Todtmoos: Einbruch in Wohnhaus – drei Tatverdächtige flüchten – Polizei bittet um Hinweise!

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4961229
Presseportal Blaulicht