POL-FR: Unfall mit drei verletzten Personen

19.07.2021 – 13:05

Polizeipräsidium Freiburg

Am Sonntag, den 18.07.21, gegen 15:57 Uhr, befuhren zwei Kradfahrer, sowie ein Pkw-Fahrer, die Breisacher Straße in Richtung Berliner Allee. Die beiden Kradfahrer beabsichtigten die Kreuzung geradeaus in die Ensisheimer Straße zu überqueren.
Aufgrund der für sie rot zeigenden Lichtzeichenanlage reduzierten die Kradfahrer ihre Geschwindigkeit und fuhren gemächlich auf die Lichtzeichenanlage zu. Der nachfolgende Pkw-Fahrer konnte aufgrund der Fahrweise nicht zügig genug nach rechts abbiegen, weshalb er hupte und die Kradfahrer mit einer beleidigenden Handbewegung bedacht haben soll.
Die Kradfahrer folgten nun dem Pkw-Fahrer und wollten diesen zur Rede stellen. In der Folge fuhr einer der Kradfahrer auf der zweispurigen Straße links neben den Pkw-Fahrer und soll dann mit der Hand auf den Pkw geschlagen haben. Daraufhin soll der Pkw-Fahrer zwei Schlenker nach links gemacht haben, woraufhin der Kradfahrer zu Fall kam und sich hierbei leicht verletzte.
In der Folge kam es dann zwischen den Beteiligten zu Handgreiflichkeiten und Beleidigungen.
Mögliche Zeugen werden gebeten sich mit der Verkehrspolizei Freiburg, Tel. 0761/882-3100 in Verbindung zu setzen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
F. Hoch
Telefon: 0761 / 882-1016
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Unfall mit drei verletzten Personen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4972452
Presseportal Blaulicht