POL-OG: Offenburg – Schwarze Rauchsäule über Oststadt -Nachtragsmeldung-

21.06.2021 – 16:42

Polizeipräsidium Offenburg

Nach dem Brandausbruch in der Straße “Beim alten Ausbesserungswerk” sind die Löscharbeiten der Feuerwehr immer noch im Gange. Mitarbeiter und Kunden der umliegenden Firmen wurden vorsorglich evakuiert. Der Brandort ist rundum an nachfolgenden Verkehrspunkten abgesperrt: Kreisverkehr zur Rammersweierstraße, Einmündung Moltkestraße/Prinz-Eugen-Straße, Einmündung Rammersweierstraße/Beim alten Ausbesserungswerk. Nach bisherigen Erkenntnissen hat sich das Feuer bei Reparaturarbeiten an einem Opel entfacht. Ein Mann hat sich hierbei leichte Brandverletzungen zugezogen. Nach ersten Erkenntnissen der Bundespolizei kommt es derzeit im angrenzenden Bahnverkehr zu keinen Beeinträchtigungen.

/wo

Erstmeldung vom 21.06.2021, 15:48 Uhr

Offenburg – Schwarze Rauchsäule über Oststadt

Derzeit schwebt eine schwarze Rauchsäule über der Oststadt. Nach ersten Erkenntnissen soll am Montagnachmittag, kurz vor 15:30 Uhr, in der Straße “Beim alten Ausbesserungswerk” aus bislang unklarer Ursache ein Auto in Brand geraten sein. Das Feuer hat sich auf eine dortige Halle übertragen. Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und sind vor Ort. Der Gefahrenbereich wird weiträumig abgesperrt. Über verletzte Personen liegen derzeit keine Erkenntnisse vor.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211 211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Offenburg – Schwarze Rauchsäule über Oststadt -Nachtragsmeldung-

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4948176