LPI-NDH: Schlägerei auf offener Straße

07.07.2021 – 11:59

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Auf offener Straße hat am späten Dienstagabend ein 33-jähriger Täter einen 64-jährigen Mann verletzt. Kurz nach 21.30 Uhr wurde die durch Zeugen über die Prügelattacke informiert. Der Täter hat auf der Robert-Koch-Straße auf sein Opfer eingeschlagen und als es zu Boden ging, noch auf ihn eingetreten. Ein hinzueilender Zeuge konnte die gefährliche Körperverletzung beenden und Schlimmeres verhindern. Dies hielt den Täter aber nicht davon ab, auch noch gegen das Auto des 64-jährigen zu treten und damit einen Sachschaden von mehreren hundert Euro zu verursachen. Der Geschädigte erlitt zum Glück nur leichte Verletzungen am Oberkörper. Der unter Alkoholeinfluss stehende 33-jährige wurde zur Blutentnahme ins Krankenhaus gebracht und nach Entscheidung der Staatsanwaltschaft in der Nacht wieder auf freien Fuß gesetzt. Während des Einsatzes titulierte der Täter zudem auch noch die Polizeibeamten, die aus diesem Grunde eine weitere Strafanzeige wegen Beleidigung gegen ihn aufnahmen. Der Grund der Auseinandersetzung ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Schlägerei auf offener Straße

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/4962265
Presseportal Blaulicht