LPI-SHL: Radfahrer stürzte schwer

08.07.2021 – 09:42

Landespolizeiinspektion Suhl

Ein 50-jähriger E-Bike-Fahrer befuhr Mittwochabend die Mendhäuser Straße in Wolfmannshausen in Richtung Mendhausen. Hinter ihm fuhr ein bislang unbekannter PKW-Fahrer, der zum Überholen ansetzte. Allerdings kam in diesem Moment auch ein Auto im Gegenverkehr angefahren, so dass der Überholende in Richtung des Radlers auswich. Dieser versuchte noch auf den Gehweg zu fahren, stürzte jedoch und verletzte sich schwer. Der Unbekannte fuhr einfach weiter. Die Beamten der Meininger nahmen den Unfall auf und stellten neben den Verletzungen auch noch fest, dass der Radfahrer deutlich alkoholisiert war. Ein Test zeigte 2,34 Promille. So musste sich der Arzt im Krankenhaus nicht nur um die Behandlung der Verletzungen kümmern, sondern dem 50-Jährigen auch noch eine Blutprobe abnehmen. Die Polizei sucht nun Zeugen des Verkehrsunfalls. Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 03693 591-0.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: Radfahrer stürzte schwer

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/4962946
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)