Blaulicht Polizei Bericht Köln: 230319-1-K Mutmaßlich psychisch kranker Mann greift Spaziergänger und Hund mit Messer an

Köln:

Ein mutmaßlich psychisch kranker Mann (29) hat heute Morgen (19. März) einen Großeinsatz in Köln-Weidenpesch ausgelöst. Ersten Ermittlungen zufolge soll er gegen 8 Uhr seine Nachbarin im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses auf der Dessauerstraße mit einem Schlagstock geschlagen haben und anschließend in Richtung Rennbahn gelaufen sein. Nur wenige Minuten später soll er im Weidenpescher Park einen Spaziergänger (63) und seinen Hund mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt haben. Nach dieser Attacke lief der 29-Jährige in den nahegelegenen Reitstall. Dort soll er mehrere Pferde mit einem Schlagstock geschlagen und sie aus ihren Boxen getrieben haben. Inzwischen alarmierte Polizisten nahmen den 29-Jährigen noch im Reitstall fest, wobei er eine Polizistin leicht verletzte. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus, wo Ärzte den Gesundheitszustand des Mannes überprüfen sollen. Auf Anordnung der Staatsanwatschaft entnahm ein Arzt dem Mann Blut zum Nachweis auf Drogenkonsum.

Der schwerverletzte Spaziergänger erlitt mehrere Schnittwunden und wird in einem Krankenhaus behandelt. Die Feuerwehr brachte den Hund in eine Tierklinik. Mitarbeiter des Stalls führten die auf das Rennbahngelände geflohenen und äußerlich unverletzten Pferde zurück in ihre Boxen. Das Kriminalkommissariat 54 hat die Ermittlungen zu den Hintergründen aufgenommen. (jk/de)

* Werbung / Aktualisiert am 4.03.2023 / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

Kontakt

Newsroom: Polizei Köln
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)..de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5466960

Blaulicht Polizei Bericht Köln:  230319-1-K Mutmaßlich psychisch kranker Mann greift Spaziergänger und Hund mit Messer an