Baugewerbe befürchtet Nachwuchsprobleme

Düsseldorf: Wegen des Fachkräftemangels drohen auf lange Sicht erhebliche Personalprobleme am Bau. “Wenn wir nicht gegensteuern, fehlen uns in zehn rund 20.000 Mitarbeiter”, sagte Rüdiger Otto, Präsident des Baugewerbeverbandes Nordrhein, der “Rheinischen Post” (Freitagausgabe).

In habe es im ersten Lehrjahr zuletzt fünf weniger Auszubildende gegeben als im Vorjahr. “Der um die jungen Leute ist hart. Wir müssen für Nachwuchs sorgen, weil ja auch viele in gehen”, sagte Otto. “Wir brauchen Facharbeiter, die auch gut bezahlt werden.”

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Hochhaus-Baustelle (Archiv)

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Baugewerbe befürchtet Nachwuchsprobleme

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×