Gin ist wieder im Trend

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Gin ist wieder im Trend

Ulrike Dietz
3 min

Ob mit Zitrone oder mit Gurke – Gin ist das DAS Modegetränk für den kommenden Sommer. Die Welt trinkt wieder Gin, ein Getränk, das lange Zeit in Vergessenheit geraten war und das jetzt den Wodka vom ersten Platz auf der Hitliste der Spirituosen verdrängt hat. Warum ist das Lieblingsgetränk der seligen Queen Mom wieder so beliebt und was hat der Wacholderschnaps, was andere Getränke nicht haben?

Ein etwas angestaubtes Image

Seit 2007 steigt der Konsum an Gin immer weiter an und selbst diejenigen, die früher nie einen Gin Tonic angerührt haben, schwören heute darauf. Seit den 1970er Jahren hatte sich der Wodka als Modedrink fest etabliert, denn er hat zwei Vorteile gegenüber dem Gin: Wodka lässt sich leicht kombinieren und er kann als sogenannter Shot, wie ein normaler Schnaps gekippt werden. Das funktioniert mit Gin nicht und ist auch gar nicht gewollt. Gin-Trinker zelebrieren ihren Drink und schlürfen ihn sehr genüsslich. Zudem hat Gin ein angestaubtes Image und viele erinnert der eigenwillige Geschmack des Gins an die Oma, wenn sie ihn denn gerne getrunken hat. Aber es ist genau das, was den Gin heute bei der Jugend zum Kultgetränk macht, denn Gin ist cool und herrlich Retro.

Ein Getränk mit Geschichte

Auch Hipster schwören neuerdings auf Gin, vielleicht auch, weil sie mit ihrem Wissen um die Geschichte des Getränks angeben können. Über Wodka lässt sich leider nicht allzu viel Spektakuläres berichten, über Gin schon. Erfunden wurde der Schnaps aus Wacholder von den Holländern und sie brachten ihn während des Achtzigjährigen Krieges zwischen 1568 und 1648 zu den Engländern, die dem Schnaps augenblicklich verfielen. Die geniale Mischung aus Gin und Tonic hingegen ist eine Erfindung der Schotten, oder genauer gesagt eines schottischen Arztes, der im 18. Jahrhundert den Soldaten eine Mischung aus Gin und Tonic Water zu trinken gab, um sie vor der Tropenkrankheit Malaria zu schützen. Durch diese Mischung konnten die Bitterstoffe des Chinins neutralisiert werden, denn Chinin war damals das einzige wirksame Mittel gegen die Malaria.

Hemingway und Churchill liebten den Geschmack des Gins, die Jugend von heute liebt weniger den leicht bitteren Geschmack, sie schätzen das Trendgetränk, weil es einfach nur hip ist, den Gin durch den Strohhalm zu schlürfen.

Bild: © Depositphotos.com / bhofack2

Das könnte Sie auch interessieren:

Nachrichten PNews: Neu: „Promi Shopping Queen – Fashion Bag“ mit Janine Kunze, … Köln (ots) – www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Schauspielerin Janine Kunze, Sängerin Sarah Lombardi und Profitänzerin Motsi Mabuse wagen ein ganz neues Experiment innerhalb der Styling-Doku „Promi Shopping Queen“. Denn Guido Maria Kretschmer verkündet diesmal nicht nur das Motto: „Drunter und drüber – Style sexy Wäsche sichtbar!“, sondern packt darüber hinaus für jede Promi-Dame eine ganz persönliche Fashion Bag: „In dieser Tasche habe ich für jede einzelne Kandidatin individuelle und auf sie zugeschnittene Hinweise versteckt. Das können Kleinigkeiten sein, die sie in ihr finales Outfit ...
Der neuste Trend – Essen in Regenbogenfarben Es ist ein bisschen verrückt, aber irgendwie auch lustig, das Essen in allen Farben des Regenbogens. Zuerst gab es nur Süßigkeiten in bunten Farben, jetzt sind aber auch Brot, Getränke und Gemüse auf dem Markt, die in allen Farben des Regenbogens schillern. Woher kommt dieser neue Trend und ist er wirklich alltagstauglich? Trendsetter sind die USA Alles, was neu und aufregend ist, kommt in der Regel aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten. In New York City erreicht der Trend der Lebensmittel in Regenbogenfarben gerade seinen Höhepunkt. Wer am Broadway einen Kaffee trinken möchte, der...
Geschenke für alle, die schon alles haben Jedes Jahr stellen sich Millionen Menschen die gleiche Frage: Was soll ich schenken? Während Kinder noch Tausende von Wünschen haben, nehmen die Wünsche mit zunehmendem Alter immer mehr ab. Was bekommen aber diejenigen geschenkt, die schon alles haben oder die sich alles kaufen können? Nachfolgend ein paar exklusive und exquisite Geschenke. Autos, Wasser, Telefone Wer nicht auf den Euro achten muss und einem Autofan eine große Freude machen möchte, der kann das mit einem Tesla mit Flügeltüren. Beliebt ist auch das neue iPhone-X oder X-Mas, passend zum Weihnachtsfest. Dieses iPhone ist sc...
Ulrike Dietz
Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

  • (Wird nicht veröffentlicht)