Blaulicht Polizei Bericht Gotha: mit getuntem Moped auf der Flucht vor der Polizei

Arnstdt:

Gegen 20:00 Uhr wollte eine Polizeistreife einen Mopedfahrer mit seiner Simson S 51 kontrollieren, woraufhin dieser jedoch zur wilden Flucht durch das Stadtgebiet Arnstadt ansetzte. Hierbei gefährdete der Mopedfahrer mehrere Verkehrsteilnehmer, fuhr ohne Licht und rote Ampeln ignorierte er auch geflissentlich. Da er auf seiner Fahrt auch weit über 80 km/h schnell fuhr, ist das Moped wohl auch frisiert gewesen. Letztlich endete die Fahrt im Bereich des Bahnhofes, der 17-jährige Fahrer wurde gestellt, sein Führerschein als auch das Moped wurden vor Ort sichergestellt. Wie schnell das Moped tatsächlich fahren konnte, wird nun amtlich festgestellt werden. (ef)

Roblox Fornite
Bitte liken und
Kanal Abonnieren. LG

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau
Telefon: 03677/601124
E-Mail: dsl.ilmenau.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5735383

Blaulicht Polizei Bericht Gotha: mit getuntem Moped auf der Flucht vor der Polizei

Presseportal Blaulicht
×