Blaulicht Polizei Bericht Bremen: Nr.: 0168 –Bienenvölker spurlos verschwunden–

Bremen:

Ort: Bremen-Gröpelingen, OT In den Wischen, Felsenbirnenweg

Zeit: 18.03.24 – 19.03.24

Ein kurioser Fall beschäftigt aktuell die Bremer : Ein 64-jähriger Imker aus dem Ortsteil In den Wischen meldete den Diebstahl von nicht weniger als zehn Bienenvölkern.

Der Vorfall ereignete sich in der vergangenen Woche im idyllisch klingenden Felsenbirnenweg, wo die Bienen in speziell für sie designten Styroporkisten ihr Zuhause in einem ausgewiesenen Bienenplatz im Parzellengebiet fanden. Jedes dieser “Bienenappartements” beherbergte zwischen 10.000 und 15.000 summende Bewohner, komplett mit Futter und Waben ausgestattet. Für den Transport der fleißigen Insekten muss der Dieb oder die Diebe wohl einen größeren Gefährten, sprich einen Transporter oder Anhänger, zur Hand gehabt haben. Für den sicheren und ruhigen Transport wurden die Bienenvölker offensichtlich nachts oder im Dunkeln umgesiedelt.

Die Tatzeit kann vom 18. auf den 19. März eingegrenzt werden. Die Polizei ruft daher Zeugen auf, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0421 362-3888 zu melden.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Pressestelle
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5742766

Blaulicht Polizei Bericht Bremen: Nr.: 0168 –Bienenvölker spurlos verschwunden–

×