Blaulicht Polizei Bericht Mannheim: Mannheim: 24-Jähriger Autofahrer verursacht mehrere tausend Euro Schaden

Mannheim:

Ein 24-Jähriger bog am Sonntagabend um 22:30 Uhr mit seinem Hyundai von der Friedelsheimer Straße in die Casterfeldstraße ab. Vor ihm befand sich ein ebenfalls abbiegender 33-jähriger Mercedes-Fahrer. Der 24-Jährige wechselte auf die linke der beiden Fahrspuren und beschleunigte sein Fahrzeug. Hierbei verlor er nach ersten Ermittlungen die Kontrolle über sein Auto und stieß an das Heck des Mercedes. Dies führte dazu, dass beide Autos ins Schleudern kamen und sich auf der Fahrbahn drehten. Der Hyundai schleuderte zudem in einen Peugeot, der am Fahrbahnrand geparkt war.

Roblox Fornite
Bitte liken und
Kanal Abonnieren. LG

Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro im fünfstelligen Bereich.

Der Mercedes musste abgeschleppt werden. Die Casterfeldstraße musste während der Unfallaufnahme bis 23:30 Uhr gesperrt werden. Es kam zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Yvonne Schäfer
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5743032

Blaulicht Polizei Bericht Mannheim: Mannheim: 24-Jähriger Autofahrer verursacht mehrere tausend Euro Schaden

×