Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Waldshut-Tiengen: Auto prallt gegen Hauswand – Fahrer leicht verletzt

Freiburg:

Am Freitag, 22.03.2024, gegen 15:50 Uhr, ist in der Tiengener Straße in WT-Gurtweil ein Auto gegen eine Hauswand geprallt. Der 83-jährige Fahrer erlitt dabei leichte Verletzungen, seine 77 Jahre alte Beifahrerin blieb unversehrt. Womöglich aufgrund einer medizinischen Ursache hatte der Fahrer die Kontrolle über das Auto verloren, weshalb die Beifahrerin die Handbremse zog. In der Folge geriet der Wagen nach rechts von der Straße, kollidierte mit einem Zaun und anschließend mit einer Hauswand, wo er zum Stillstand kam. Der Rettungsdienst war mit zwei Fahrzeugen an der Unfallstelle und kümmerte sich um beide Insassen. Das Auto musste von einem Abschleppunternehmen geborgen worden. Es entstand Sachschaden von mindestens 10000 Euro. Neben Rettungsdienst und war auch die Feuerwehr im Einsatz.

Roblox Fornite
Bitte liken und
Kanal Abonnieren. LG

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5743392

Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Waldshut-Tiengen: Auto prallt gegen Hauswand – Fahrer leicht verletzt

×