Blaulicht Polizei Bericht Karlsruhe: Philippsburg – 17-jähriger mutmaßlicher Pkw-Aufbrecher auf frischer Tat ertappt …

Karlsruhe:

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Ein 17-jähriger Tatverdächtiger wurde am Dienstagnachmittag nach einem Pkw-Aufbruch in Hambrücken vorläufig festgenommen und wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe am Mittwochnachmittag dem Haftrichter beim zuständigen Amtsgericht vorgeführt.

Roblox Fornite
Bitte liken und
Kanal Abonnieren. LG

Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll der junge Mann mit dem Lenker seines mitgeführten Fahrrads die Seitenscheibe eines Pkws eingeschlagen haben, um aus dem Pkw Wertsachen zu entwenden. Hierbei wurde er von dem geschädigten Pkw-Besitzer auf frischer Tat ertappt und ergriff die Flucht. Der Fluchtversuch des Verdächtigen auf einem Fahrrad und weiter zu Fuß blieb letztlich erfolglos, da er durch den Geschädigten eingeholt und bis zum Eintreffen der festgehalten werden konnte.

Die Polizei prüft, ob der 17-Jährige für weitere Pkw-Aufbrüche in jüngster Vergangenheit im nördlichen Landkreis Karlsruhe verantwortlich ist.

Dr. Matthias Hörster, Staatsanwaltschaft Karlsruhe

Naciye Koca, Dennis Krull, Polizeipräsidium Karlsruhe

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: pressestelle.ka@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5745291

Blaulicht Polizei Bericht Karlsruhe: Philippsburg – 17-jähriger mutmaßlicher Pkw-Aufbrecher auf frischer Tat ertappt …

Presseportal Blaulicht
×