Blaulicht Polizei Bericht Jena/Weimar: Alkoholfahrt endet ohne Unfall

Apolda:

Am Freitagabend gegen 21:00 Uhr erhielt die Apolda Kenntnis darüber, dass ein Fahrer von einem weißen Ford Transit im Bereich B 87 (ARAL-Tankstelle) Schlangenlinien fährt, unkontrolliert bremst und in den Gegenverkehr driftet. Durch Polizeibeamte konnte das Fahrzeug angehalten und kontrolliert werden. Ein Alkoholtest wurde anschließend mit dem 44-jährigen Fahrer durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 2,21 Promille. Eine anschließende Blutentnahme wurde im Robert-Koch-Krankenhaus in Apolda durchgeführt und der Führerschein beschlagnahmt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung im Straßenverkehr wurde eingeleitet.

* Werbung / Aktualisiert am 15.04.2024 / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details in der Datenschutzerklärung

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Polizeiinspektion Apolda
Telefon: 03644 541225
E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5751279

Blaulicht Polizei Bericht Jena/Weimar: Alkoholfahrt endet ohne Unfall

Presseportal Blaulicht
×