Blaulicht Polizei Bericht Offenburg: Kappel-Grafenhausen, A5 – Auffahrunfall

Kappel-Grafenhausen, A5:

Ein Moment der Unachtsamkeit dürfte am gestrigen Freitag gegen 15 Uhr die Ursache für einen Unfall mit vier leicht verletzten Fahrzeuginsassen auf der A5 in Fahrtrichtung Norden gewesen sein. Ein 29-jähriger Volvo-Fahrer sowie eine 18-jährige Suzuki-Fahrerin mussten verkehrsbedingt fast bis zum Stillstand abbremsen. Der nachfolgende 28-jährige Fahrer eines Renault erkannte dies offensichtlich zu spät und fuhr auf den Volvo auf. Dieser wiederum wurde auf den davor befindlichen Suzuki geschoben. Zur Bergung der Fahrzeuge und Reinigung der Fahrbahn musste der linke Fahrstreifen bis gegen 17 Uhr gesperrt werden. Die vier verletzten Personen kamen zur ambulanten Behandlung in eine nahe gelegene Klinik, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 30.000 Euro.

* Werbung / Aktualisiert am 15.04.2024 / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details in der Datenschutzerklärung

/EWM

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5756495

Blaulicht Polizei Bericht Offenburg: Kappel-Grafenhausen, A5 – Auffahrunfall

Presseportal Blaulicht
×