1. Bundesliga: Freiburg gewinnt in Darmstadt

: Im ersten Sonntagsspiel des 29. Bundesliga-Spieltags hat der SV Darmstadt 98 0:1 gegen den SC verloren.

Die Hausherren standen zu Beginn in der Defensive zwar durchaus stabil und erspielten sich auch ein paar gute Gelegenheiten: Dennoch waren es in der 36. Minute die Gäste, die durch ein Tor von Ritsu Doan in Führung gingen. Der Japaner schlenzte den Ball nach einem Doppelpass mit Michael Gregoritsch ins lange linke Eck.

Im zweiten Durchgang zogen sich die Freiburger zurück und ließen die Hausherren kommen. Der Tabellenletzte konnte daraus aber nicht viel Kapital schlagen, sodass die Qualität der Partie abflachte. Am Ende blieb es beim knappen Sieg der Breisgauer.

Durch die Niederlage ist Darmstadt bereits mit einem Bein in der 2. Bundesliga. Der Rückstand auf Relegationsplatz 16 beträgt bereits zwölf Punkte und es stehen nur noch fünf Spiele an. Freiburg befindet sich derweil auf Platz acht weiter im Kampf um die internationalen Plätze. Für das Team von Trainer Christian Streich geht es am kommenden Sonntag gegen weiter, Darmstadt ist bereits am im Keller-Duell gegen gefordert.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Mathias Honsak (SV Darmstadt 98) (Archiv), via dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

1. Bundesliga: Freiburg gewinnt in Darmstadt

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×