Blaulicht Polizei Bericht Mannheim: BAB 659Viernheim

BAB 659/Viernheim/Rhein-Neckar-Kreis:

Gegen 06:30 Uhr befuhr ein 51-jähriger Dodge-Fahrer die linke Spur der A656 in Richtung Weinheim. Die vor ihm fahrende 37-jährige Mini-Fahrerin sah den zügig von hinten ankommenden Autofahrer und wechselte auf die rechte Fahrspur, um diesem Platz zu machen. Ersten Ermittlungen zu Folge wechselte auch der Dodge-Fahrer die Fahrbahn, um verkehrswidrig von rechts zu überholen.

Um eine Kollision zu vermeiden, musste der 51-Jährige ein Ausweichmanöver durchführen und verlor die Kontrolle über dessen Auto.

In der Folge geriet er in die Böschung neben der Fahrbahn und überschlug sich. Zu einem Zusammenstoß der Fahrzeuge kam es nicht.

Die Rettungskräfte konnten den 51-Jährigen aus dem Auto retten und verbrachten diesen zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus. Zu dem Verletzungsbild sowie zur Höhe des Sachschadens können derzeit keine Angaben gemacht werden.

Die Verkehrsgruppe BAB-Seckenheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu dem Unfallhergang machen können, sich telefonisch unter der Telefonnummer 0621 47093-0 zu melden.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Celina-Marie Petersen
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5768401

Blaulicht Polizei Bericht Mannheim: BAB 659Viernheim

Presseportal Blaulicht
×