Blaulicht Polizei Bericht Mannheim: Mannheim: Disput wegen Parkplatz artet aus

Mannheim:

Am Dienstagmittag, gegen 13:40 Uhr gerieten eine 65-jährige Radfahrerin und ein 33-jähriger Autofahrer aufgrund eines Parkplatzes in Streit. Der 33-Jährige beabsichtigte, auf einem besonders ausgewiesenen Parkplatz kurz zu parken, obwohl er hierfür keine Berechtigung hatte. Er wollte an einem Bankautomaten in der Langen Rötterstraße Geld abheben und anschließend den Parkplatz wieder freimachen. Nachdem die Radfahrerin ein Bild von ihm und seinem Fahrzeug gemacht hatte, entschloss sich der Autofahrer jedoch, das Auto umzuparken und ein kleines Stück zum Bankautomat zu laufen.

Dort traf er auf die Radfahrerin, die im Begriff war, ihr Fahrrad aufzuschließen. Nachdem die zwischenzeitlich bereits von ihr verständigt wurde, bat der Autofahrer die Radfahrerin, das Bild von ihm zu löschen. Dies verweigerte sie jedoch und wollte losfahren. Das wiederum sah der Autofahrer nicht ein und versuchte, die Dame festzuhalten. Diese war damit allerdings gar nicht einverstanden, weshalb sie begann, mit dem Schlüssel ihres Fahrradschlosses auf die Hand des Autofahrers einzustechen.

Der Autofahrer wurde hierbei glücklicherweise nur leicht verletzt.

Das Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt ermittelt nun gegen die beiden Streitparteien.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Yvonne Schäfer
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5770962

Blaulicht Polizei Bericht Mannheim: Mannheim: Disput wegen Parkplatz artet aus

Presseportal Blaulicht
×