SWR Jazzpreis 2018 für Saxofonist Sebastian Gille

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

SWR Jazzpreis 2018 für Saxofonist Sebastian Gille

2 min

Baden-Baden/Mainz (ots) –

Der Saxofonist Sebastian Gille erhält den je zur Hälfte vom Land Rheinland-Pfalz und vom Südwestrundfunk gestifteten SWR Jazzpreis 2018. Die Auszeichnung wird ihm am 15. Oktober 2018 beim Internationalen Festival „Enjoy Jazz“ in Ludwigshafen überreicht. Im Preisträgerkonzert wird Sebastian Gille mit seinem Quartett (Elias Stemeseder, Klavier; Robert Landfermann, Kontrabass und Jim Black, Schlagzeug) auftreten. Sebastian Gille wurde 1983 in Quedlinburg geboren und lebt heute in Köln. Ebenfalls nominiert für den SWR Jazzpreis waren der Vokalist Theo Bleckmann und die Harfenistin Kathrin Pechlof.

Die Begründung der Jury: „Mit Sebastian Gille gewinnt in diesem Jahr ein Musiker den SWR Jazzpreis, der dem Jazz eine neue richtungsweisende Saxofonsprache hinzufügt. Sebastian Gille hat eine ganz eigene Kunst darin entwickelt, den Saxofon-Sound spontan zu wandeln und mit vielfältigen Farben und Emotionen aufzuladen. Ihm gelingen Improvisationen von großer melodischer Kraft und rhythmischer Dringlichkeit. Besondere Interaktionsfreude hat er in Kollaborationen mit dem Schlagzeuger Jim Black, dem Kontrabassisten Robert Landfermann, dem Pianisten Pablo Held, der NDR Bigband mit Michael Gibbs und dem Saxofonisten Dave Liebman bewiesen.“

Der SWR Jazzpreis ist der älteste Jazzpreis Deutschlands und wird 2018 zum 38. Mal vergeben. Die Jury besteht aus je zwei Vertretern des SWR (Günther Huesmann/Juryvorsitz und Julia Neupert) und des Landes Rheinland-Pfalz (Georg-Rudolf May, Karsten Mützelfeldt), einem Mitglied einer Jazzorganisation (Pablo Held, Union Deutscher Jazzmusiker) und zwei unabhängigen Musikkritikern (Bert Noglik, Stefan Hentz). Der Preis ist mit 15.000 Euro dotiert.

In drei Sendungen geht es am Dienstag, 17. April 2018, um den neuen SWR Jazzpreisträger: „SWR2 am Morgen“, 6:00 bis 8:50 Uhr mit einem Kurzporträt Sebastian Gilles „SWR2 Cluster“, 15:05 bis 16 Uhr: Gespräch mit Sebastian Gille „SWR2 Jazz vor sechs“, 17:50 bis 18:00 Uhr: Musik mit Sebastian Gille.

Das SWR-Jazzpreisträger-Konzert findet beim Internationalen Festival „Enjoy Jazz“ am Montag, 15. Oktober 2018, ab 20 Uhr im Kulturzentrum „dasHaus“ in Ludwigshafen statt.

Fotos über ARD-Foto.de

Quellenangaben

Bildquelle:obs/SWR – Südwestrundfunk/Bernd Freundorfer
Textquelle:SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7169/3918198
Newsroom:SWR - Südwestrundfunk
Pressekontakt:Sibylle Schreckenberger
Tel. 06131 929 32755

sibylle.schreckenberger@SWR.de

Das könnte Sie auch interessieren:

ARD-Programme zur FIFA Fußball-WM 2018 sehr erfolgreich Baden-Baden/Moskau (ots) - Die ARD erzielte mit ihren Programmangeboten zur FIFA Fußball-Weltmeisterschaft in Russland trotz des frühen Ausscheidens der deutschen Mannschaft hohe Quoten und Nutzerzahlen. Das meistgesehene Spiel des gesamten Turniers war das Vorrunden-Spiel Deutschland - Schweden am 23. Juni. Im Schnitt fieberten 27,53 Millionen Menschen vor den TV-Geräten mit, kurz vor Spielende wurden in der Spitze 30,8 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer gezählt. Der Marktanteil belief sich auf 76,3 Prozent, bei den 14- bis 49-Jährigen sogar auf 83,4 Prozent. Nicht enthalten sind die zahl...
Gibson Brands wird von exklusivem Auto-Tuning Lizenzgeber … Hamburg (ots) - Tronical GmbH (Tronical), das weltweit führende Unternehmen für die Entwicklung und Produktion von patentierten Gitarren Auto Tuning Systemen, welche Gibson Brands (Gibson) unter dem Namen "G-Force" vertreibt, kündigte heute an, den Streitwert in seiner seit Dezember 2017 beim Landgericht Hamburg anhängigen Klage gegen Gibson auf 50 Millionen US-Dollar anzuheben. Tronical beansprucht Lizenzgebühren in Höhe von 23 Millionen US-Dollar aus der vertraglich vereinbarten Gewinnbeteiligung und weitere 27 Millionen US-Dollar aufgrund von Gibsons Vertragsverletzung der exklusiven Forsch...
Wieder auf dem Sieger-Treppchen: Pascoe erneut unter den besten … Gießen (ots) - Pascoe Naturmedizin wurde gestern Abend vom "Great Place to Work"- Institut in Berlin erneut ausgezeichnet. Nach Platz 1 im Jahr 2017 konnte das hohe Niveau mit Platz 2 gehalten werden. Trotz der großen Veränderung, die der Markt erfordert, ist es dem Unternehmen über acht Jahre gelungen, zu den besten Arbeitgebern Deutschlands zu gehören und das auf den Medaillen Plätzen. Annette D. Pascoe: "Solche überragenden Ergebnisse sind zu erreichen, wenn der Unternehmenssinn mit dem Lebenssinn von möglichst vielen Mitarbeitern übereinstimmt. Wir machen mit unserer Naturmedizin die Welt ...
Wenn der Größte mit den Kleinsten: Ed Sheeran als Gastcoach … Unterföhring (ots) - Riesen-Überraschung vor den Battles! "Wie? Ed Sheeran? Ehrlich jetzt?" "The Voice Kids"-Talent Maxima (Braunschweig) kann es kaum glauben, als ihr Gastcoach den Raum betritt. Völlig verzaubert fällt die 13-jährige ihrem großen Idol um den Hals. Coach Max Giesinger: "Ich habe auch ordentlich große Augen gemacht. Der größte Weltstar weit und breit im Moment - bei uns, bei 'The Voice Kids'. Ich glaube, mit ihm bekommt man die Kids noch einmal auf die 100 Prozent." Gemeinsam mit dem britischen Singer/Songwriter proben sie für die Battles Ed Sheerans Song "Thinking out Loud". E...
TeamBank verleiht zum achten Mal den easyCredit-Preis für … Nürnberg (ots) - - 309 teilnehmende Finanzbildungsprojekte aus Deutschland und Österreich - Förderung des Kompetenzaufbaus zum selbstbestimmten Umgang mit Finanzthemen - Preisübergaben für die Top 3 Projekte der Online-Abstimmung und die Top 3 Projekte der Jury-Abstimmung erstmals direkt vor Ort Bereits zum achten Mal hat die TeamBank den "easyCredit-Preis für Finanzielle Bildung" verliehen. Eine hochkarätig besetzte Fachjury durfte in diesem Jahr aus 309 Finanzbildungsprojekten wählen, die von den Genossenschaftsbanken in Deutschland und Österreich sowie auch direkt von Schulen, Vereinen und ...
Fehlende Pressefreiheit in Ungarn ist eine Gefahr für ganz … Berlin (ots) - Nach dem Wahlsieg der nationalkonservativen Fidesz-Partei in Ungarn ruft Reporter ohne Grenzen die Europäische Kommission auf, sich deutlich gegen die Aushöhlung der Pressefreiheit in dem EU-Mitgliedsstaat zu positionieren. Die Regierung von Ministerpräsident Viktor Orbán bestimmt teilweise mit wörtlich vorgefertigten Stücken die Berichterstattung im staatlichen Rundfunk; sämtliche Regionalzeitungen sind im Besitz Orbán-freundlicher Unternehmer. Auf der Rangliste der Pressefreiheit ist Ungarn seit dem Amtsantritt Orbáns 2010 um fast 50 Plätze auf Rang 71 gefallen - eine so stark...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.