Stillen kann das Asthma-Risiko bei Kindern um 40 % senken

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Stillen kann das Asthma-Risiko bei Kindern um 40 % senken

PR-Gateway.de
7 min

– Asthma ist die häufigste chronische Krankheit in Deutschland: zehn Prozent der Kinder und fünf Prozent der Erwachsenen sind betroffen

– Für die Krankheit ist bisher keine präventive Therapie bekannt

– Neue Studie zeigt, dass Muttermilch einzigartigen Schutz gegen Asthma bietet

– Je länger und exklusiver gestillt wird, umso besser

Kinder, die nicht gestillt wurden, haben bis zum Alter von drei Jahren ein um 79 Prozent höheres Risiko an Asthma zu erkranken als Kinder, die gestillt wurden. Aus diesem Ergebnis einer aktuellen kanadischen Studie, die am 22. März auf dem 13. Internationalen Still- und Laktationssymposium von Medela in Paris vorgestellt wurde, geht hervor, dass ausschließliches Stillen das Asthma-Risiko bei Kindern um 40 Prozent senken kann.

In Deutschland leiden etwa zehn Prozent der Kinder an Asthma, einer unheilbaren Erkrankung. Bei 30 Prozent der Betroffenen zeigen sich erste Krankheitssymptome bereits im ersten Lebensjahr, bei 80 – 90 Prozent bricht die Krankheit vor dem fünften Lebensjahr aus. Damit ist Asthma die häufigste chronische Erkrankung im Kindesalter.

Für chronische Erkrankungen gilt, dass Prävention die beste Medizin ist. Und Muttermilch ist aktuell die einzige bekannte Möglichkeit zur Asthmaprävention. “Jeder Monat, der gestillt wird, ja sogar jeder Tropfen Muttermilch, den ein Kind erhält, zählt bei der Prävention von Asthma. Vor allem Kinder mit einer familiären Vorbelastung für Asthma, beispielsweise weil die Mutter selbst davon betroffen ist, profitieren vom Stillen”, betonte Meghan Azad, Assistant Professor of Pediatrics and Child Health an der University of Manitoba (Kanada) und Leiterin der Asthma-Forschungsgruppe im Rahmen der “Canadian Healthy Infant Longitudinal Development (CHILD)”-Studie, auf dem von Medela ausgerichteten Still- und Laktationssymposium.

Überzeugende Ergebnisse der CHILD-Kohorte

Laut der CHILD-Kohorte, in der Daten von 3296 Kindern ausgewertet wurden, gibt es zwischen der Stilldauer und kindlichem Asthma eine eindeutige Verbindung: Je länger gestillt wird und je exklusiver die Ernährung mit Muttermilch ist, umso weniger giemen die untersuchten Kinder. Unter Giemen wird ein pfeifendes Aus-, manchmal auch Einatemgeräusch verstanden, das ein starker Prädiktor für späteres Asthma darstellt.

Bei Kindern von asthmatischen Müttern senkt ausschließliches Stillen das Risiko für Giemen um 67 Prozent. Teilweises Stillen reduziert das Risiko für Asthma laut Azad um circa 37 Prozent. Säuglinge, die in den ersten drei Monaten ausschließlich Formula erhielten, hatten im Gegensatz zu teilweise gestillten und exklusiv gestillten Kindern die höchste Rate an Giemen.

Das zeigt: Jede Menge an Muttermilch ist wirksam und enorm wertvoll für die Prävention von Asthma.

Bedeutung für die Stillberatung

Die Studienergebnisse unterstreichen einmal mehr, dass Muttermilch für Babys Ernährung und Gesundheitsschutz in einem ist. “Leider stillen in Deutschland zu viele Mütter bereits in den ersten Monaten ab oder geben zusätzlich Muttermilchersatznahrung. Umso wichtiger ist es, Mütter beratend zu unterstützen und ihnen konkrete Tipps zu geben, wie sie den Stillstart erfolgreich meistern und wie sie das Stillen noch besser in ihren Alltag integrieren können”, betont Manuela Burkhardt, Still- und Laktationsberaterin, Lehrerin für Hebammenwesen und Fortbildungsbeauftragte bei Medela Deutschland.

Die Forschungsarbeit geht weiter

Welche Inhaltsstoffe der Muttermilch für den präventiven Effekt bei Asthma verantwortlich sind, ist noch nicht bekannt. Erforscht werden die Auswirkungen so unterschiedlicher Stoffe wie Fettsäuren, Hormone, Immunfaktoren und Mikroben. Ein besonderes Augenmerk der Forschung gilt den humanen Oligosacchariden: Mehr als 100 dieser speziellen Zucker kommen in der Muttermilch vor und scheinen eine Rolle beim Schutz gegen Asthma zu spielen, obwohl Babys diese Oligosaccharide nicht verdauen können. Das übernehmen im Darm des Säuglings angesiedelte Mikroben, die ebenfalls über die Muttermilch aufgenommen werden. “Wir fangen gerade erst an zu verstehen, wie sich die Inhaltsstoffe der Muttermilch auf die Gesundheit der Kinder und im speziellen auf die Entwicklung von Asthma auswirken”, so Azad. Doch eines sei sicher: Für den Schutz vor Asthma ist nicht ein einzelner Inhaltsstoff der Muttermilch verantwortlich, sondern das Zusammenspiel vieler, genau auf den Bedarf des Babys abgestimmter Inhaltsstoffe.2

1 http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/020-009l_S2k_Asthma_Diagnostik_Therapie_2017-11_1.pdf

2 https://www.youtube.com/watch?v=3qRLzew9XzU

3 https://doi.org/10.1016/j.jpeds.2017.07.012

4 www.medela-symposium.com

5 https://www.lungenaerzte-im-netz.de/krankheiten/asthma-bei-kindern/wie-haeufig-ist-asthma-bei-kindern/

6 https://www.lungeninformationsdienst.de/aktuelles/schwerpunktthemen/kindliches-asthma/index.html

Über Medela

Seit mehr als 50 Jahren verfolgt Medela ein Ziel: die Gesundheit von Mutter und Kind durch die lebensspendenden Vorteile der Muttermilch zu fördern. Das 1961 gegründete Unternehmen mit Sitz in der Schweiz betreibt seit Jahrzehnten intensiv Grundlagenforschung im Bereich Muttermilch und Stillen in Zusammenarbeit mit führenden Wissenschaftlern, Fachspezialisten und Universitäten. Medela nutzt die Forschungsergebnisse für Bildungsarbeit und die Entwicklung seiner Stillprodukte. Erfahren Sie mehr über aktuelle Erkenntnisse aus der Still- und Laktationsforschung auf www.medela.de

Firmenkontakt
Medela Medizintechnik GmbH & Handels Co. KG
Heike Klein
Georg-Kollmannsberger-Straße 2
85386 Dietersheim
089/319759128
heidi.klein@medela.de
http://www.medela.de

Pressekontakt
Medizin & PR GmbH
Barbara Kluge
Eupener Straße 60
50933 Köln
0221/775430
barbara.kluge@medizin-pr.de
http://www.medizin-pr.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Ministerpräsident Günther: Verhältnis zur FDP ist belastet Berlin (ots) - Der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) sieht das Verhältnis seiner Partei zur FDP als "belastet" an. "Die Enttäuschung in meiner Partei über das schnelle Ende der Jamaika-Verhandlungen ist schon groß. Es ist vielen erst in den Verhandlungen mit SPD bewusstgeworden, was da möglicherweise verpasst worden ist", sagte Günther dem Berliner "Tagesspiegel" (Sonntagausgabe). "Aus unserer Sicht ist das Scheitern deutlich mit der FDP verbunden. Es geht da auch um Begriffe wie Verlässlichkeit und Verantwortung." Auf die Frage, ob die Übernahme des Wirtschaftsmin...
„Silber“-Auszeichnung für Corporate Social Responsibility von EcoVadis für enowa AG Die enowa AG hat sich einer umfangreichen Prüfung durch die internationale Bewertungsplattform EcoVadis gestellt und ist für ihr Engagement im Bereich Corporate Social Responsibility (CSR) mit dem Silberstatus belohnt worden. In den Bereichen “Umwelt” und “Arbeitsbedingungen” zählt enowa demnach als Top 30% Performer zur Spitzengruppe aller vergleichbaren Unternehmen, die von der renommierten Rating-Agentur bewertet wurden. Die EcoVadis-Initiative prüft Lieferanten im Hinblick auf ihre Nachhaltigkeit in den vier Bereichen Umwelt, Arbeitsbedingungen, ...
The Blockchain Commune von Wneschekonombank gesellt sich als … Moskau (ots/PRNewswire) - The Blockchain Commune, Wneschekonombanks Zentrum für Blockchain-Kompetenzen und Digitalisierung, ist jetzt ein Bewohner von Crypto Valley, dem weltweit größten Knotenpunkt für die Entwicklung von Blockchain-Technologie und ist außerdem ein Mitglied des unabhängigen Verbands Crypto Valley Association. Wneschekonombanks Vorsitzender Sergej Gorkow und die Gründer der Association trafen sich in der schweizerischen Stadt Zug, um über die Rahmenbedingungen und die neuen Möglichkeiten für eine künftige Zusammenarbeit zu sprechen. "Die Digitalisierung von Wirtschaft, Gesells...
Schön: Deutschland muss Vorreiter für Künstliche Intelligenz … Berlin (ots) - Nationalen Masterplan für Künstliche Intelligenz zügig ausarbeiten Am 10. April 2018 findet der Digital Day der EU-Kommission in Brüssel statt. Dort werden u.a. auch die Grundzüge einer gemeinsamen europäischen Strategie für Künstliche Intelligenz (KI) diskutiert. Dazu erklärt die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Nadine Schön: "Um im internationalen Wettbewerb bestehen zu können, müssen wir auch in Europa gute Rahmenbedingungen für die Entwicklung der KI schaffen. Das bedeutet: Mehr Investitionen in die Forschung und eine enge Zusammenarb...
Buchungsstart der Weltreise 2019 mit der AIDAaura AIDAaura Weltreise 2019 – 33.700 Seemeilen in 117 Tagen, 41 Häfen in 17 Ländern, 4 Kontinente und 2 Äquatorüberquerungen – eine einzigartige Reise und unzählige Glücksmomente mit AIDA Am 28.03.2018 um 10 Uhr war es endlich so weit. AIDA hat die mittlerweile dritte Weltreise zur Buchung freigegeben. Stattfinden wird die AIDA Weltreise 2019, wie schon die zweite Weltumrundung in 2018 auf der AIDAaura. Dieses kleinere Schiff der AIDA Flotte bietet für diese Art des Reisens rund um die Welt, die perfekten Voraussetzungen, da sie aufgrund ihrer Gr&oum...
Erfahrene PostgreSQL-Community-Mitglieder von EnterpriseDB … London (ots/PRNewswire) - EnterpriseDB® (EDB(TM)), das Datenbankplattform-Unternehmen für digitale Geschäftstätigkeit, gab heute bekannt, dass zwei erfahrene Mitglieder der PostgreSQL-Community aus den technischen Reihen des Unternehmens Präsentationen auf dem FOSDEM PGDay 2018 halten werden, der am 2. und 3. Februar 2018 in Brüssel (Belgien) stattfindet. Dabei handelt es sich um Bruce Momjian, Senior Datenbankarchitekt, Mitbegründer und Mitglied des Kernteams der PostgreSQL Global Development Group, und Andres Freund, Senior Datenbankarchitekt und Hauptbeitragender der PostgreSQL Community. D...
Privatsphäre im Netz ARAG Experten über Sicherheit und eigenverantwortliches Handeln im Internet Wir buchen Reisen über Portale, erledigen unsere Steuererklärung digital, überweisen online, lesen Zeitung als ePaper und kaufen im Internet ein. Dabei hinterlassen wir jede Menge Spuren im Netz und hinterlegen zahlreiche Daten. Und weil es so schön bequem ist, nutzen wir für den Log-in immer wieder das gleiche Passwort. Am liebsten über Jahre das selbe. Ein gefundenes Fressen für Datensammler. Und obwohl diese Tatsache nicht neu ist, sind wir immer wieder verwundert oder gar ve...
SWR Fernsehen Programmhinweise und -änderungen von 27.03.18 … Baden-Baden (ots) - Dienstag, 27. März 2018 (Woche 13)/26.03.2018 23.30 Die Pierre M. Krause Show SWR3 Latenight Folge 533"Das Internet muss weg!" Das sagt ausgerechnet Schlecky Silberstein: Seines Zeichens einer der profiliertesten Köpfe des Internets, mit seinem nach ihm benannten Blog bekannt geworden, jetzt Kopf des "funk"-Projektes "Bohemian Browser Ballett". Lustige, satirische, auch künstlerische Filme im Internet sind seine Spezialität. Seine Videos erreichen Millionen User. Schlecky Silberstein, der eigentlich Christan Brandes heißt, ist also ein Insider und weiß, wovon er redet...
Der ZZF zum „Liebe-Dein-Haustier“-Tag: Warum Tiere uns so gut … Wiesbaden (ots) - Am 20. Februar begehen Tierfreunde den "Liebe-Dein-Haustier"-Tag. In 44 Prozent der Haushalte in Deutschland leben Menschen mit Heimtieren zusammen. Besonders bei Kindern und damit in Familien und bei älteren Menschen spielen Heimtiere eine wichtige Rolle: In einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstitutes GIM sagen jeweils 86 Prozent der Tierhalter, dass Heimtiere treue Gefährten sind und das Familienleben bereichern. Neun von zehn Tierhaltern erleben mit ihren Heimtieren Spaß und Freude. "Bei einer geglückten Mensch-Tier-Beziehung werden Heimtiere generationsübe...
Weltnierentag: Kleines Organ im Fokus München (ots) - Über zwei Millionen Deutsche sind chronisch nierenkrank - Medizinische Forschung: Fortschritte bei Therapiemöglichkeiten - Weltnierentag am 8. März lenkt Aufmerksamkeit auf Nierengesundheit Der Weltnierentag am 8. März und die Nierenwochen vom 1. bis 31. März ziehen die Aufmerksamkeit auf eines der kleinsten Organe des Körpers: Dreihundertmal am Tag reinigen die Nieren das Blut.(1) Die beiden Organe arbeiten wie Filter und fangen die Schad- und Giftstoffe auf, die während des Stoffwechsels entstehen. Diese scheidet der Körper dann in Form von Urin aus. Die Nieren reinigen nicht...

Quelle:
https://www.pr-gateway.de/s/341745
PR-Gateway.de
www.pr-gateway.de - Garantierte Veröffentlichungen auf +250 Themenportale + Presseportale für Ihre Pressemitteilungen.