standard

Sicherheit Cyber-Behörde für Halle

Halle (ots) – Halle. Deutschlands Cybersicherheit soll künftig von der Region Halle – Leipzig aus betreut werden. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Donnerstag-Ausgabe). Der Großraum soll Sitz einer neuen Bundesbehörde werden, die militärische und zivile Cybersicherheit verbindet. Es geht unter anderem um Hackerangriffe auf staatliche Stellen. Die neue “Cyberagentur” soll Forschungsvorhaben anstoßen und bis zur Umsetzung koordinieren. So soll der Staat schneller als bisher agieren können. Nach MZ-Recherchen werden die Pläne für die 200-Millionen-Euro-Investition am Donnerstag in Berlin vorgestellt. Mit der Behörde könnten Arbeitsplätze im dreistelligen Bereich geschaffen werden.

Quellenangaben

Textquelle:Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/47409/4180361
Newsroom:Mitteldeutsche Zeitung
Pressekontakt:Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de
Presseportal