“ZDF.reportage” auf der “B96”: Roadtrip auf der Straße der Träume

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

“ZDF.reportage” auf der “B96”: Roadtrip auf der Straße der Träume

2 min

Mainz (ots) –

30 Jahre nach dem Mauerfall erkundet die “ZDF.reportage” die längste Fernverkehrsstraße der DDR – unter dem Titel “B96 – Roadtrip auf der Straße der Träume”. Wer von Süden nach Norden wollte, nutzte die “96” und fuhr von Zittau in der Oberlausitz bis nach Saßnitz auf der Insel Rügen. In Erinnerung an damals geht es in der zweiteiligen “ZDF.reportage” am Sonntag, 3. März 2019, 18.00 Uhr, zunächst “von der Oberlausitz bis nach Berlin”. Eine Woche später, am Sonntag, 10. März 2019, 18.00 Uhr, folgt die zweite Etappe dieser “ZDF.reportage” – “von Berlin bis an die Ostsee”.

Mit rund 520 Kilometern war die “96” die längste durchgehende Straße der DDR. Als F96 verband sie die Provinz mit dem Sehnsuchtsort Berlin und den Feriendomizilen an der Ostsee. Mit Trabi, Wartburg und Lada durchquerte man die sanften Hügellandschaften der Oberlausitz, fuhr an den bizarren Braunkohlelandschaften rund um Senftenberg vorbei und schlängelte sich durch typische brandenburgische Straßendörfer bis nach Berlin. Dort wurde die Straße nach dem Bau der Mauer 1961 an der südlichen Stadtgrenze geteilt – in Ostberlin hieß sie von da an F96a. Nach 53 Kilometern getrennter Streckenführung durch Ost- und Westberlin verlief die Straße nördlich der Stadtgrenze wieder vereint. Von Oranienburg bis zur Ostsee waren es noch rund 260 Kilometer.

Seit dem Mauerfall ist aus der F96 die B96 geworden. Sie führt durch Sachsen, Brandenburg, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern. Längst gibt es Umgehungstraßen, Streckenteile wurden von der Autobahn geschluckt. 30 Jahre nach dem Mauerfall bietet die zweiteilige “ZDF.reportage” neue Geschichten von den Orten und Menschen entlang der B96.

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/zdfreportage

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/zdfreportage/

Sendungsseite: https://reportage.zdf.de/

https://twitter.com/ZDFpresse

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDF/Meike Materne
Textquelle:ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7840/4204633
Newsroom:ZDF
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121
Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de