adidas und Beyoncé kündigen zukunftsweisende Partnerschaft an

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

adidas und Beyoncé kündigen zukunftsweisende Partnerschaft an

5 min

– Beyoncé und adidas verbindet der Respekt vor und das Engagement für Kreativität und die Überzeugung, dass Sport die Macht hat, Leben zu verändern –

www.nachrichten-heute.net:

– Beide Partner sind in diesem einzigartigen Zusammenspiel auf eine Reihe von Grundprinzipien ausgerichtet, zu denen die Bedeutung von Frauen in der Führung, gemeinsame Verantwortung, Empowerment und Zusammenarbeit zählen –

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 18.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

– Beyoncé wird als Kreativpartnerin für die Marke in Erscheinung treten, neue, unverwechselbare Schuhe und Kleidungstücke entwerfen und gemeinsam mit adidas Ivy Park neu starten –

Herzogenaurach, Deutschland (ots/PRNewswire) – adidas und Beyoncé haben eine mehrere Ebenen umfassende Partnerschaft angekündigt, um die nächste Generation der sogenannten Creators, die schöpferisch progressiven Umsetzer und Vorbilder, zu inspirieren und zu befähigen, die Welt durch Sport positiv zu verändern und neue Geschäftsmöglichkeiten zu identifizieren.

“Für mich ist dies die Partnerschaft meines Lebens”, sagt Beyoncé. “adidas at enormen Erfolg wenn es darum geht, kreative Grenzen auszuloten und neu zu definieren. Wir haben eine Philosophie gemeinsam, die Kreativität, Wachstum und soziale Verantwortung als geschäftliche Leitlinie priorisiert. Ich freue mich darauf, Ivy Park mit einem bewährten, dynamischen Marktführer auf globaler Ebene neu zu starten und auszubauen”.

Beyoncé und adidas passen ideal zueinander. Sie teilen die gleichen Werte, zu denen tiefer Respekt vor und Engagement für Kreativität, Chancengleichheit und Creator-Geist zählen. Die Partner lassen sich nicht von den üblichen Klischees eingrenzen, die bestimmen, wie sport- und alltagstaugliche Bekleidung und Schuhwerk auszusehen haben, und wollen stattdessen eine gemeinsame Vision von Integration zum Leben erwecken, die die Chancen und das Umfeld für alle dauerhaft verändert.

Die Partnerschaft wird zur gemeinsamen Entwicklung spannender neuer Produkte – von Performance bis Lifestyle – führen, und als einzigartiges, zweckorientiertes Programm dienen, das sich auf die Stärkung und Befähigung der nächsten Generation von Athleten, Creators und Vorreitern konzentriert. Die Grundlage für Beyoncés adidas-Kollektion und den Re-Launch der Marke Ivy Park wird aussage- und bildkräftiges Storytelling bilden. Beyoncé bleibt im Rahmen der Partnerschaft als Gründerin auch zukünftig alleinige Inhaberin der Firma Ivy Park und ist damit eine der ersten schwarzen Frauen, die eine eigene Athleisure-Marke führen.

“adidas ist die Creator-Sportmarke, die den Status quo in Frage stellt und mit einem für alle Quellen offenen Ansatz echte Kreativität ermöglicht. Beyoncé ist nicht nur als Creator legendär, sondern auch als erfolgreiche Geschäftsfrau, und gemeinsam haben wir die Fähigkeit, Veränderungen zu inspirieren und die nächste Generation der schöpferisch progressiven Umsetzer und Vorbilder von morgen zu stärken”, erklärt Eric Liedtke, Executive Board Member – Global Brands, adidas

adidas freut sich sehr, Beyoncé in der adidas-Familie willkommen heißen zu können!

Hinweise an die Redaktion:

Informationen zu adidas

adidas ist ein weltweit führender Sportartikelhersteller, zu dessen Kernmarken Adidas und Reebok zählen. Das Unternehmen mit Sitz in Herzogenaurach (Deutschland) beschäftigt global 57.000 Mitarbeiter und hat 2018 einen Umsatz von rund 22 Mrd. EUR erzielt.

Informationen zu Parkwood Entertainment

Parkwood Entertainment ist ein Management- und Unterhaltungsindustrieunternehmen, das 2010 von der Entertainerin und Entepreneurin Beyoncé gegründet wurde. Die in New York ansässige Firma umfasst die Bereiche Musik- und Videoproduktion, Management, Marketing, Digital, Kreativdesign, Philanthropie, Öffentlichkeitsarbeit, und ein neugeschaffenes Plattenlabel. Das Unternehmen hat 2008 unter seinem ursprünglichen Namen Parkwood Pictures 2008 den von Beyoncé koproduzierten Film Cadillac Records (2008) herausgebracht, für den Beyoncé auch vor der Kamera stand, und 2009 den Beyoncé-Film Obsessed (2009) mit Beyoncé als Executive Producer veröffentlicht. Parkwood Entertainment hat die Mrs. Carter Show World Tour (2013-2014) und die Formation World Tour (2016) produziert und ist Ko-Produzent von ON THE RUN TOUR (2014) und ON THE RUN II (2018).

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/846953/adidas_Combined_Logo.jpg

Quellenangaben

Textquelle:adidas AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/13664/4238641
Newsroom:adidas AG
Pressekontakt:adidas
Luceny Fofana
Luceny.Fofana@adidas.com

Beyoncé und Parkwood Entertainment
Yvette Noel-Schure
YNS@parkwood-ent.com

Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de