So einfach ist es, den richtigen Schlüsseldienst zu finden

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

So einfach ist es, den richtigen Schlüsseldienst zu finden

9 min

Falls ein Windstoß die Tür ins Schloss fallen lässt, dann ist es besonders ärgerlich, wenn der Schlüssel in der Wohnung liegt. Der Trick mit der Kreditkarte funktioniert leider nur im Krimi, im wahren Leben zerbricht nur die Karte unddie Tür ist immer noch verschlossen. Wer jetzt keinen Schlüssel beim Nachbarn hinterlegt hat, muss wohl oder übel einen Schlüsseldienst anrufen, der die Tür professionell wieder öffnet. Leider haben Schlüsseldienste nicht den allerbesten Ruf. Unzuverlässig und mit unverschämten Preisen für Leistungen, die so nicht erbracht wurden – das sind die Vorwürfe, mit denen auch die seriösen Schlüsseldienste leben müssen.

Nicht besonders teuer

Auch wer vorsichtig ist, muss damit rechnen, dass die Tür ins Schloss fällt, wenn der Schlüssel noch von innen steckt. Wer dann nicht richtig aufpasst, wird von einem der dubiosen Schlüsseldienste ohne Gnade zur Kasse gebeten. Dabei ist es nicht wirklich teuer, wenn eine Wohnungs- oder Haustür geöffnet wird. Oft bleibt keine andere Wahl, als einen Schlüsseldienst kommen zu lassen, aber das muss nicht zwangsläufig teuer sein. Wer einige wichtige Tipps beherzigt, bekommt eine offene Tür und das zu vernünftigen Konditionen. Einer dieser Tipps ist, keinen Schlüsseldienst zu rufen, der mit den Buchstaben „AAA“ gleich am Anfang des Telefonbuchs steht. Hinter diesen drei Buchstaben verbergen sich in der Regel die schwarzen Schafe der Branche, die die verzweifelte Situation der Kunden ausnutzen. Wer einen solchen Schlüsseldienst engagiert, muss damit rechnen, dass er übervorteilt wird.

Immer nach dem Preis fragen

Wer Genaues wissen möchte, sollte sich vorsorglich bei einem Schlüsseldienst in Reutlingen, Köln oder München erkundigen. Diese örtlichen Betriebe sind in der Regel vertrauenswürdig und haben eine Servicerufnummer für den Notfall. Den Schlüsseldienst 24 in Reutlingen kann jeder zum Ortstarif erreichen und eine Preisauskunft bekommen. Ein örtlicher Schlüsseldienst spart die Kosten für die Anfahrt und im Notfall wird einer Abzocke vorgebeugt. Besonders wichtig ist es, immer nach dem Festpreis inklusive eventueller Zuschläge zu fragen. Wenn der Anbieter diese Frage nicht beantwortet oder nur unklare Auskünfte gibt, ist es besser, die Finger von diesem Unternehmen zu lassen. Ist der Schlüsseldienst vor Ort, dann ist es eine gute Idee, sich den Preis noch einmal bestätigen zu lassen. Ebenso wichtig ist es, sich eine Rechnung aushändigen zu lassen. Falls kein passendes Bargeld im Haus ist, auf keinen Fall unter Druck setzen lassen. Sollte die Rechnung sehr hoch sein, den Betrag immer erst überprüfen und erst dann bezahlen. Drängt der Mitarbeiter des Schlüsseldienstes dazu, das Geld an einem Automaten abzuheben, dann ist es besser, darauf nicht zu einzugehen.

Was ist sonst noch wichtig?

Wer Glück im Unglück hat, kann zwar nicht mehr in seine Wohnung, hat aber ein Handy in der Tasche. Bei der Suche nach einem Schlüsseldienst sollte grundsätzlich gelten: Der erste Treffer unter dem Suchbegriff „Schlüsseldienst“ ist nicht automatisch auch die beste Wahl. Oft sind in den Suchmaschinen an erster Stelle Anzeigen zu finden, wie „Wir öffnen Ihre Tür blitzschnell schon ab zehn Euro“. Von solchen Offerten sollte sich niemand blenden lassen. Wichtig ist es, auf den Hinweis „Anzeige“ zu achten und einen Blick in das Impressum zu werfen. Hinter so manchem vermeintlich seriösen Anbieter versteckt sich nicht selten ein Strippenzieher, der unseriöse Schlüsseldienste vermittelt. Wer auf Nummer sicher gegen möchte, sollte am Telefon fragen, wie genau der Name des Schlüsseldienstes ist und wie der Mitarbeiter heißt. Wer auf diese Fragen entweder gar keine oder nur eine fadenscheinige Antwort bekommt, sollte nach einem anderen Anbieter Ausschau halten.

Was zeichnet einen seriösen Schlüsseldienst aus?

Ein seriöser Schlüsseldienst lässt sich nicht nur an seinen Preisen, sondern auch an seinen Referenzen erkennen. Ist der Betrieb Mitglied der entsprechenden Innung? Wenn ja, ist das ein sicherer Indikator, dass es sich um eine qualitativ hochwertige Handwerksarbeit handelt. Wer sicher sein möchte, sollte nach einem Meisterbrief oder nach möglichen Fortbildungen der Mitarbeiter fragen. Diese Fakten machen schnell den Unterschied zwischen einem seriösen Unternehmen und einer Firma deutlich, die nur das schnelle Geld machen möchte. Die Aussage „Die Kosten übernimmt die Hausratversicherung“, stimmt nicht in jedem Fall. Wer vorsorgen möchte, sollte seine Hausratversicherung anrufen und fragen, ob sie die möglichen Kosten für das Öffnen einer Tür übernimmt.

Was kostet das Öffnen einer Tür?

Die meisten Menschen, denen die Tür ins Schloss fällt, wissen nicht, wie teuer es ist, die Tür durch einen Schlüsseldienst öffnen zu lassen. Es gibt eine Faustregel, die besagt: Das Öffnen einer Tür durch einen Schlüsseldienst kostet zu normalen Zeiten rund 100,- Euro. Fällt die Tür am Wochenende, an einem Feiertag oder in der Nacht zu, während der Schlüssel noch im Schloss steckt, dann sind im Schnitt 180,- Euro fällig. Alles, was über diese Preise hinausgeht, muss der Schlüsseldienst fachkundig erklären können. Bei diesen Preisen handelt es sich um das Öffnen von normalen Türen, Spezialschlösser sind deutlich teurer. Ein seriöser Schlüsseldienst ist in der Lage, auch das zuverlässig ausrechnen.

Anzeige erstatten

Rechnungen von bis zu 1000,- Euro für das Öffnen einer Wohnungstür sind bei unseriösen Schlüsseldiensten offenbar keine Seltenheit. Vor allem ältere Menschen sind häufig die Opfer dieser Betrügereien, denn sie lassen sich leichter einschüchtern und unter Druck setzen. Die Betroffenen sollten sich aber nicht einfach mit einer horrend hohen Rechnung abfinden, sondern zur Polizei gehen und Strafanzeige stellen. Nur so ist es möglich, den betrügerischen Schlüsseldienst zur Strecke zu bringen, um andere Menschen vor dieser Masche zu schützen. Auf der anderen Seite ist es eine sehr gute Idee, die Telefonnummer eines seriösen Anbieters im Smartphone zu speichern, oder sie im Wohnhaus auszuhängen. So kann jeder Nachbar sofort sehen, an wen er sich im Notfall wenden kann.

Es ist immer ein Schreck, wenn die Tür zufällt und der Schlüssel noch von innen im Schloss steckt. Wenn ein Schlüsseldienst gebraucht wird, kann jeder, dem das Malheur passiert ist, viel Geld sparen, wenn er auf einige wichtige Dinge achtet. Immer wieder gelingt es unseriösen Schlüsseldiensten, Kunden abzuzocken, weil diese nicht nach dem Preis gefragt haben. Ein seriöser Schlüsseldienst hat keine Probleme damit, Auskunft über seine Firma und über die Preise zu geben. Nur die schwarzen Schafe, die etwas zu verbergen haben, lassen ihre Kunden sehr gerne im Unklaren, wenn es um den Preis und das Unternehmen geht.

Bild: © Depositphotos.com / Stockdonkey

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen.
Ulrike Dietz