POL-BO: Nach Supermarktdiebstahl und Handgemenge: Polizei nimmt Tatverdächtige fest

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-BO: Nach Supermarktdiebstahl und Handgemenge: Polizei nimmt Tatverdächtige fest

37 sec

Polizeimeldungen

14.07.2019 – 12:44

Polizei Bochum

Witten (ots)

Nach einem Supermarkt-Diebstahl in Witten-Annen ist es der Polizei gelungen, zwei Tatverdächtige festzunehmen.

Der Vorfall ereignete sich am Freitag, 12. Juli, in dem Supermarkt an der Stockumer Straße 28. Gegen 18.40 Uhr griff dort ein vermeintlicher Kunde in die Kasse, als die Verkäuferin gerade Geld wechseln wollte. Reflexartig klemmte die Mitarbeiterin seine Hand in der Schublade ein, dennoch riss dieser mehrere Scheine heraus und rannte davon.

Ein Kunde (37, aus Witten) nahm die Verfolgung auf und stellte den Täter auf dem Parkplatz. Ein zweiter Täter eilte hinzu und es kam zu einem Handgemenge – die Männer schlugen und traten den 37-Jährigen, der schließlich zu Boden ging. Er erlitt leichte Verletzungen. Die Täter flüchteten mit einem Roller.

Dank einer aufmerksamen Zeugin konnten die Beamten das Kennzeichen ermitteln und wenig später zwei Tatverdächtige (20 und 21, beide aus Dortmund) in Wetter festnehmen.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Presseportal Blaulicht

Portal für aktuelle Presseinformationen von diversen Polizeistationen in Deutschland. Internetseite: www.presseportal.de/blaulicht/
Presseportal Blaulicht

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/4322852
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)