#Nachrichten #Heute: Ein exzellenter Wettkampf – Lavazza auf dem Weltfest …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

#Nachrichten #Heute: Ein exzellenter Wettkampf – Lavazza auf dem Weltfest …

5 min

Frankfurt am Main/Aachen (ots) –

www.nachrichten-heute.net:

Vom 12. bis 21. Juli 2019 wurde es wieder spannend in der Soers – beim Weltfest des Pferdesports, dem CHIO Aachen. Dort misst sich die internationale Reitsportelite jedes Jahr in hochklassigen Wettbewerben und sorgt dabei für zahlreiche emotionale Momente. Ein besonderes Highlight und jahrelanger Publikumsliebling: Der Lavazza-Cup am 20. Juli im Hauptstadion. Im Cup-Mittelpunkt des langjährigen CHIO-Sponsors standen erneut spektakuläre und rasante Prüfungen, die eine Spitzen-Staffel aus einem Spring-, Vielseitigkeitsreiter sowie einem Vierergespann auf Zeit absolviert. Schnelligkeit, komplementäre Musik und Flutlicht machten aus dem Lavazza-Cup wieder einen echten Höhepunkt des gesamten Turniers. Die diesjährigen Gewinner Ingrid Klimke (Vielseitigkeit), Pius Schwizer (Springen) und Jerome Voutaz (Vierspänner) überzeugten durch eine exzellente Leistung.

Lavazza schreibt Reitsport-Geschichte: Die erste Stadion-Choreographie

“Für uns war der Lavazza-Cup in diesem Jahr ein besonderes Highlight” betont Karen Laesch, Marketingleiterin der Luigi Lavazza Deutschland GmbH. Lavazza bot neben sportlichen Höhepunkten eine weitere Besonderheit beim gleichnamigen Cup: Die erste Stadion-Choreographie bei einem Reitsport-Event in Deutschland. Tausende begeisterte Zuschauer hielten Tafeln hoch, die das Bild eines Hufeisens bildeten. Lavazza und die Organisatoren des CHIO wünschten damit allen Zuschauern und Teilnehmern viel Glück und einen exzellenten Lavazza-Cup. “Wir haben gemeinsam mit tausenden Besuchern die Liebe zu exzellentem Reitsport gefeiert und die Reiter beim Lavazza-Cup ordentlich angefeuert. Dazu konnten wir alle eine exzellente Tasse italienischen Caffès genießen. Eine perfekte Woche,” so Karen Laesch.

Italienische Kaffee-Exzellenz trifft auf weltklasse Pferdesport

Während des gesamten Turniers erwarteten die Besucher des CHIO neben original italienischen Kaffeespezialitäten in der “Lavazza Lounge” ausgewählte Highlights: So kreierte Sternekoch Nelson Müller exklusiv für Lavazza ein Kaffee Pralinen Set, das er während der gemeinsamen Autogrammstunde mit Reiter Daniel Deusser einem ausgewählten Kreis präsentierte. Nelson Müllers Pralinen ergänzten das italienische Caffè-Angebot rund um exzellente Espressi, cremige Cappuccino oder sommerliche Coffeetails perfekt. Die Lavazza Lounge lud alle CHIO Besucher zum Entspannen ein, auch um die Erlebnisse des Turniertages bei Premium-Caffè Revue passieren zu lassen.

Über die Lavazza Gruppe

Das im Jahre 1895 in Turin gegründete Unternehmen Lavazza befindet sich seit vier Generationen im Besitz der gleichnamigen Familie. Als eine der wichtigsten Kaffeeröstereien der Welt ist der Konzern heute über Beteiligungsunternehmen und Vertriebsgesellschaften in mehr als 90 Ländern aktiv, 64 Prozent der Erlöse werden in den Märkten außerhalb Italiens erzielt. Lavazza beschäftigt insgesamt über 4000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von 1,87 Milliarden Euro. [Der Unternehmens- und Konzernabschlusses zum 31. Dezember 2018 wurde erstmals gemäß den internationalen Rechnungslegungsstandards (IFRS) erstellt.]

Lavazza erfand schon in seinen frühen Jahren das Prinzip des Blendings, also des Mischens von Kaffeesorten unterschiedlicher geografischer Herkunft, das bis heute ein entscheidendes Merkmal seiner meisten Produkte ist. Lavazza produziert und vermarktet seit 30 Jahren portionierte Kaffeesysteme und -produkte und war der erste italienische Anbieter von Espresso-Kapselsystemen. Die Aktivitäten von Lavazza erstrecken sich auf alle Geschäftsbereiche wie At-home, Away-From-Home und Office-Coffee-Service, stets mit besonderem Augenmerk auf innovative Technologien und Systeme.

Durch bedeutende Partnerschaften, die exakt der Internationalisierungsstrategie entsprechen, konnte Lavazza die Bekanntheit seiner Marke steigern. Dies betrifft die Bereiche Sport mit der Unterstützung der Grand Slam Tennisturniere und Kunst durch Kooperationen mit namhaften Museen, darunter das Guggenheim Museum in New York, die Staatliche Eremitage in St. Petersburg und die National Gallery of Victoria in Melbourne.

Zur Lavazza Gruppe gehören Carte Noire und ESP aus Frankreich (erworben 2016 bzw. 2017), Merrild aus Dänemark (2015), Kicking Horse Coffee aus Nordamerika (2017), Nims aus Italien (2017) und das Unternehmen Blue Pod Coffee Co. aus Australien (2018). In Folge einer Übernahme wurde Ende 2018 der Geschäftsbereich Lavazza Professional gegründet, der mit Flavia und Klix zwei führende Marken in den Segmenten Office Coffee Service (OCS) und Vending umfasst.

Mehr unter www.lavazza.de

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Luigi Lavazza Deutschland GmbH
Textquelle:Luigi Lavazza Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/42304/4328381
Newsroom:Luigi Lavazza Deutschland GmbH
Pressekontakt:segmenta communications GmbH
Judith Hans
Neumühlen 1
22763 Hamburg
Tel.: +49 (0) 40 / 441130 35
E-Mail: lavazza@segmenta.de
Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)